Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Rechenfelder Benutzerdefinierte Rechenfelder  


 

Benutzerdefinierte Rechenfelder

 
 
 
Beitrag26. Apr 2009, 12:32
Hallo,

kann jemand einen kurzen „Einstieg“ in das Thema benutzerdefinierte Rechenfelder geben?
Wo sind diese zu finden? (Austausch mit Excel?)
Vielen Dank
TSC
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag26. Apr 2009, 16:21
Es gibt derzeit nur eine unvollständige Dokumentation hierzu als PDF-Datei in diesem Forenbeitrag
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag27. Apr 2009, 08:43
Hallo,
mir fehlt nur ein Hinweis zum 2.Schritt:

Schritt 1:
Es gibt zum einen den „Code“ – in verschiedenen Forenbeiträgen werden diese angegeben um Änderungen in den Diagrammen/Listen zu erzeugen.

Dieser jeweilige Code soll kopiert werden und

Schritt 2:
in ein „Rechenfeld“ eingesetzt werden. Hier fehlt mir die Info, wo sich dieses Rechenfeld befindet, bzw. welches Feld wird bei Ages! als benutzerdefiniertes Rechenfeld bezeichnet?
TSC
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag27. Apr 2009, 12:40
Um mit Rechenfeldern arbeiten zu können, fügen Sie Ihrer Ausgabe ein Feld "Benutzerdefiniert" hinzu, sie erhalten dann ein Fenster, dass Sie zur Eingabe des Feldinhaltes auffordert.

Normalerweise können Sie so feststehende Worte oder Zeichen in Ihre Ausgabe einfügen, wie beispielsweise "geboren am ".

Wenn das benuzerdefinierte Feld jedoch mit einem Gleichheitszeichen beginnt, wird es berechnet.

Benutzerdefinierte Rechenfelder können wie jedes andere Feld mit einem Präfix und einem Suffix versehen werden. Diese werden dann angezeigt, wenn das Rechenfeld ein anderes Ergebnis hat als eine leere Zeichenfolge. Auf diese weise kann man solche Felder beispielsweise einklammern, ohne dies im Rechenfeld selbst tun zu müssen.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag27. Apr 2009, 14:31
Wie kann ich die Rechenfelder nutzen, um Zeilen- bzw. Seitenumbrüche in Listen einzufügen? CHAR(010), CHAR(013) oder CHAR(012) scheinen nicht zu funktionieren.

Desweiteren enthalten viele der Vorlagen Inhaltsoptionen wir "alle Ereignisse -> Datum", die alle Instanzen eines Ereignisse ausgeben. Wie kann ich solche "über alle"-Schleifen entweder über den Dialog "individuelle Feldliste erstellen" einfügen oder, alternativ, über benutzerdefinierte Schleifen codieren? Oder gibt es weitere Möglichkeiten?
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag27. Apr 2009, 21:30
CHAR(13) funktioniert, darf jedoch nicht am Ende des Feldes stehen. Folgender Code funktioniert:

Code: Alles auswählen
=CHAR(13)&" "


Schleifen können derzeit nicht über Rechenfelder selbst erzeugt werden. Was hingegen möglich ist, ist benutzerdefinierte Felder für Formeln zu nutzen, die selbst vom System mehrfach aufgerufen werden. Beispiel: "Lebenslauf -> alle Berufe -> Benutzerdefiniert", und dort eine Formel eingeben führt dazu, dass diese Formel für jeden Beruf einmal ausgeführt wird.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag28. Apr 2009, 10:24
Danke für die schnelle Antwort. Der Zeilenumbruch funktioniert. Der Seitenumbruch ist wohl etwas komplizierter?

Zu den Schleifen: Mein Problem ist einfach, dass die Auswahlliste mir nicht erlaubt, z.B. "Lebenslauf -> alle Berufe" auszuwählen, es gibt nur "alle Ereignisse", aber darunter kein benutzerdefinierbares Feld. Mache ich etwas falsch?

Ich habe mir Ihr Technische Referenz-Handbuch angeschaut, wahrscheinlich könnte ich meine Anforderungen auch erfüllen, wenn es eine einfache, aber komplette Liste der verfügbaren Objekte, Methoden, und Properties gäbe. Die Personen, die über einen entsprechenden Programmierhintergrund verfügen, benötigen wahrscheinlich kein ausführliches Handbuch drumherum.
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag28. Apr 2009, 11:21
Es ist im Moment nicht möglich, per Formel einen Seitenumbruch zu erzeugen.

Wenn bei Ihnen das Feld "Berufe (alle)" fehlt, liegt das daran, dass Ihre aktuelle Datei keine Person mit mehr als einem Beruf enthält. Um dieses dennoch anzuwählen wählen Sie die Option "unbenutzte Felder anzeigen".

Das Handbuch zu den Rechenformeln ist noch in einem Rohstadium, und verweist auf zwei andere Referenzen: Die Excel 2003/2007 Dokumentation, sowie den GEDCOM-Standard. So ist der Beruf beispielsweise über OCCU ansprechbar, was das Dokument nur am beispiel BIRT für Geburt aufführt. Wir arbeiten noch hieran.

Darf ich aus lauter Neugier fragen, was Ihr Projekt ist?
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag30. Apr 2009, 09:56
Ich erfasse und verwalte seit mehreren Jahren alle meine Genealogiedaten mit Ages!. Um nicht jedes Mal, wenn ich eine Liste von Familien benötige, alle Daten in ein anderes Programm exportieren zu müssen, versuche ich das in Ages! mitgelieferte Layout "Familienliste" anzupassen. (Dieses Layout ist m.E. eher eine Liste von - meist oder immer männlichen - Individuen samt ihrer Verbindungen). Die wichtigsten Anpassungen, die ich benötige (und zum grossen Teil realisiert habe), sind:
- Ausdruck und Nummerierung nach Famiien (PARTNERSHIP + ..), unter Berücksichtigung von Mehrfachehen der Ehemänner und Ehefrauen
- Querreferenzen nach Familiennummern und Kindernummern (die letzteren jeweils in einer Verbindung)

Spezifisch wäre es sehr hilfreich zu wissen:
- Gibt es im Objekt PARTNERSHIP ein Feld, das die Nummer der Partnerschaft enthält (wie MARRIAGES.FAM_NO)?
- Gibt es irgendwo ein Feld, das die laufende Nummer eines Kindes in einer Partnerschaft (analog zu FATHERS_CHILD_NO, aber nicht auf den Vater bezogen)
enthält?
- Gibt es einen FELD, das die Information enthält, die wievielte Ehe eines Mannes bzw. einer Frau eine gegebene Partnerschaft darstellt?

Vielen Dank für Ihr Feedback.
 
 
 

Re: Benutzerdefinierte Rechenfelder

Beitrag30. Apr 2009, 16:16
va_kd hat geschrieben:Gibt es im Objekt PARTNERSHIP ein Feld, das die Nummer der Partnerschaft enthält (wie MARRIAGES.FAM_NO)?


Ein solches Feld gibt es derzeit nur im Familienbuch, sorry. Ich nehme das aber gern auf die Wunschliste auf.

va_kd hat geschrieben:Gibt es irgendwo ein Feld, das die laufende Nummer eines Kindes in einer Partnerschaft (analog zu FATHERS_CHILD_NO, aber nicht auf den Vater bezogen)
enthält?


Derzeit nicht, aber auch das ist machbar.

va_kd hat geschrieben:Gibt es einen FELD, das die Information enthält, die wievielte Ehe eines Mannes bzw. einer Frau eine gegebene Partnerschaft darstellt?


Ja, und zwar : HUSB_PARTNER_NO und WIFE_PARTNER_NO

Eine überarbeitete technische Referenz steht seit heute unter Downloads zur Verfügung.
Site Admin
jcd