Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Arbeiten mit Ages! Erstellen neuer Abfragen  


 

Erstellen neuer Abfragen

 
 
 
Beitrag21. Jun 2017, 22:59
Ich würde gern unter weitere Daten die Abfrage nach der Todesursache ergänzen (ergänzt haben). Damit hätte man die Möglichkeit die modernen Krankheitsbezeichnungen nachzutragen: z.B. alte Bezeichnung Skropheln ersetzt durch Hauttuberkulose (Skropheln) oder ähnlich. Diese Abfragen würden manche Korrekturen(Ergänzungen) vereinfachen. Eine Einzeländerung bei 10tausenden von Personen ist indiskutabel.
Bin leider kein Softwarefreak und hoffe auf interessante Antworten.
Es grüßt der hapu
 
 
 

Re: Erstellen neuer Abfragen

Beitrag22. Jun 2017, 03:48
Hallo, das geht wohl am besten, wenn man den GEDCOM File mit einem Texteditor bearbeitet und dann existierende Ursache ersetzt durch die neuen Bezeichnungen.

Ist zum Beispiel in Textedit auf dem Mac eine ähnliche Funktion wie z.B. In Word.

Alle ersetzen ...

Familienforschung in Kurhessen, Bremen, Niedersachsen und den ehemaligen Preußischen Provinzen Schlesien und Posen.

Empfehle MacStammbaum auf Mac, iPad und iPhone.
 
 
 

Re: Erstellen neuer Abfragen

Beitrag9. Aug 2017, 10:20
[quote="twschmidt"]Hallo, das geht wohl am besten, wenn man den GEDCOM File mit einem Texteditor bearbeitet und dann existierende Ursache ersetzt durch die neuen Bezeichnungen.

Ist zum Beispiel in Textedit auf dem Mac eine ähnliche Funktion wie z.B. In Word.

Moin Herr Schmidt,
danke für die Antwort. Das war klar, aber es gibt noch andere Aspekte, andere Listen zu erstellen, die ein Ortsfamilienbuch ergänzen können. Lebensalter der Menschen, Todesursachen, Anzahl Kinder in den Familien, Kindersterblichkeit etc. Eine ausführliche und verständliche Beschreibung solcher Varianten gehört eigentlich in ein Handbuch.
Was die Programmempfehlung Mac Stammbaum angeht muß ich sagen, daß ich von Reunion auf dem Mac zu Ages gewechselt habe, weil es kein Ortsfamilienbuch erstellen kann. Soweit mir bekannt, betrifft das alle Programme amerikanischen Ursprungs, also auch Mac Stammbaum. Gut, nicht jeder Familienforscher hat ein OFB im Visier.
Vielleicht geschehen ja noch Wunder. Das hofft der hapu
 
 
 

Re: Erstellen neuer Abfragen

Beitrag11. Aug 2017, 07:58
Moin Moin,

MacStammbaum kommt aus Deutschland. Die Firma hat ihren Sitz in Mainz. Ich glaube die Testversion ist kostenlos. Einfach mal rein schauen. Bzgl. Reunion, das habe ich auch mal ausprobiert und verworfen. Ist für Amerikaner vielleicht gut, weil deren Art der Ahnenforschung anders ist, weniger sorgfältig. Ages! war für mich lange Zeit der Favorit, Es wird aber nichts mehr entwickelt, nichts modernisiert.

Ages! bietet die Möglichkeit eigene Berichte zu konfigurieren. Nach etwas Einarbeitung geht das gut. Ich habe von Herrn Daub, als er noch engagiert war, zusätzliche Dokumentation bekommen. Die ist auch online ...

http://www.daubnet.com/de/ages-languages

Die technische Referenz auf dieser Seite. Evtl. hilft Ihnen das ja.

Gruss,
Thomas (Schmidt)

Familienforschung in Kurhessen, Bremen, Niedersachsen und den ehemaligen Preußischen Provinzen Schlesien und Posen.

Empfehle MacStammbaum auf Mac, iPad und iPhone.
 
 
 

Re: Erstellen neuer Abfragen

Beitrag13. Aug 2017, 12:26
hapu hat geschrieben:Ich würde gern unter weitere Daten die Abfrage nach der Todesursache ergänzen (ergänzt haben). Damit hätte man die Möglichkeit die modernen Krankheitsbezeichnungen nachzutragen: z.B. alte Bezeichnung Skropheln ersetzt durch Hauttuberkulose (Skropheln) oder ähnlich.
Hallo hapu,

es stellt sich dabei die Frage, wieviel Aufwand man in eine Nachbearbeitung stecken möchte / kann.

Prinzipiell sehe ich drei Lösungen, die ich in folgender Reihenfolge präferieren würde.

1. Integration in Ages
Wenn man "Orte" aufruft, kann man zu den Orten die Personen finden. Dabei findet man Schreibunterschiede bzw. -Fehler der Orte fest und gleicht sie einfach für alle Persionen ab.

Gleiches müsste für Todesursachen implementiert werden, bei alphabetischer Sortierung mit den zugeordneten Personen. Darüber könnte man alle Todesursachen durchsehen und nach seinen Wünschen anpassen.

Leider wird uns dieser Wunsch nicht erfüllt werden und es scheidet damit aus.
Ein eigenes Tool zu schreiben, welches das leistet, lohnt nicht, da mir der Aufwand für eine eher einmalige Korrektur zu hoch ist.


2. Benutzung etablierter Texttools, z.B. aus dem Linux-Bereich (auch für Windows verfügbar)
Auf der Kommandozeile kann man man mit:
grep "2 CAUS" MyFile.ged > MyCauses.txt

alle Zeilen mit Todesursachen (CAUS) in ein Textfile schreiben.

Nach der Sortierung mit:
sort MyCauses.txt > MySortedCauses.txt

hat man alle Todesursachen alphabetisch sortiert.

Wenn man dann alle mehrfach vorhandenen gleichen Strings löscht mit:

uniq MySortedCauses.txt > MySingleCauses.txt

hat man eine alphabetische Liste einzelner Todesursachen.

Elegant schreibt man das alles in eine Zeile:
grep "2 CAUS" MyFile.ged | sort | uniq > MySingleCauses.txt

Heraus kommt sortiert und reduziert z.B.:
2 CAUS Abzehrung
2 CAUS Atrophie
2 CAUS Bauchfellentzündung (Peritonitis)
2 CAUS Brechdurchfall
2 CAUS Bronchitis, ...
2 CAUS Bronchitis
2 CAUS Darmentzündung (Enteritis)
2 CAUS Darmfraisen
2 CAUS Darmkatarrh
2 CAUS Eclampsia infantum
2 CAUS Entkräftung
2 CAUS Fraisen
2 CAUS Frühgeburt, notgetauft
2 CAUS Gebärmutterkrebs
2 CAUS Gehirnschlag
2 CAUS Gehirnschlag/Marasmus
2 CAUS Geschwulst
2 CAUS Herzfehler
2 CAUS Herzschlag
2 CAUS Hydrops senilis (Wassersucht)
2 CAUS Intestinal Katarrh
2 CAUS Karzinom
2 CAUS Krebs
2 CAUS Lebensschwäche
2 CAUS Lungenlähmung
2 CAUS Lungenschwindsucht
2 CAUS Lungenschwind- und Wassersucht
2 CAUS Lungensucht
2 CAUS Lungentuberkulose
2 CAUS Lungentuberkulose und Wassersucht
2 CAUS Magenkrebs
2 CAUS Marasmus
2 CAUS Marasmus senilis
2 CAUS Marasmus senilis, Multible Neuralgien
2 CAUS Masern
2 CAUS Nephritis chronica
2 CAUS Nierenentzündung
2 CAUS Ödem
2 CAUS org. Herzfehler
2 CAUS Perforation des Magengeschwürs
2 CAUS Scheimschlag
2 CAUS Schlaganfall
2 CAUS Schleimfieber = Typhus
2 CAUS Senilität
2 CAUS Stickschlagfluss, Suizid im Zustand momentaner Geistesstörung
2 CAUS Sturzgeburt
2 CAUS Suizid
2 CAUS Suizid, Wassertod
2 CAUS Tumor
2 CAUS Typhus
2 CAUS Unterleibskrebs
2 CAUS Wassersucht
2 CAUS Zahnfieber
2 CAUS Zufälliges Ertrinken in der Polzen

Damit hat man eine Grundlage, sich eine Liste von Alternativtexten vorzubereiten, wie z.B.

2 CAUS Fraisen
2 CAUS Fraisen (Fallsucht)

2 CAUS Intestinal Katarrh
2 CAUS Intestinal Katarrh (Darmkatarrh)

Dann kann man mit einem Texteditor alle String des GEDCOM-Files auf einmal ändern, also:
"2 CAUS Intestinal Katarrh" zu "2 CAUS Intestinal Katarrh (Darmkatarrh)"

Wichtig ist, den GEDCOM Tag "2 CAUS" mit drin zu haben, damit z.B. ein zufälliger Familienname "Krebs" nicht in "Karzinom" geändert wird. ;-)

Weiter sollte man wie folgend, nicht zuerst den kurzen String ändern, wenn er inhaltlich in einem längeren enthalten ist.

Beispiel:
2 CAUS Krankheit1
2 CAUS Krankheit1 und Wassersucht

Das gäbe dann beim einfachen Ersetzen Kuddelmuddel.

Wenn man "Reguläre Ausdrücke" benutzt, kann man das freilich umgehen:

"2 CAUS Krankheit1\n" ersetzen mit "2 CAUS Krankheit2\n" (inkl. Zeilenende).


3. wie zuvor, aber ohne Texteditor, sondern mit Linux Streamedit (sed):
Man könnte sich eine ganze Ersetzungsliste schaffen und diese mit "sed" über das File laufen lassen. Die sed-Syntax ist aber nicht die eingängigste und ich verzichte hier darauf.

Fazit:
Pragmatisch gedacht,
- würde ich mir einen ordentlichen Texteditor installieren (z.B. Notepad++),
- eine Liste von Ersetzungen vorbereiten, s.o. und
- auf einer Kopie meines GEDCOM-Files die Liste händisch abarbeiten (Suchen und Ersetzen aller Vorkommen)

Voraussetzung ist die Installation z.B. der UnxUtils auf dem Windows-System, d.h. es gibt die Unix-Dienstprogramme auch für Windows.

Wenn ich bei der Erstellung der Listengrundlage helfen kann, tue ich es gern (sofern man mir das GEDCOM-File in Direktkontakt anvertraut). Alles weitere dann aber bitte bilateral und nicht über das Forum. Die Bearbeitung der Texte würde ich aber nicht leisten.

Gruß
Joachim