Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Arbeiten mit Ages! Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe  


 

Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

 
 
 
Beitrag8. Jan 2016, 20:05
Hallo Forengemeinde,

ich habe festgestellt, dass die Berechnung des Alters bei Tod nicht durchgeführt wird, wenn nicht expliziet im Ereignisfeld der kleine blaue Pfeil getätigt wird. Nun habe ich aber fast 3000 Datensätze, bei denen das Alter nicht aktiviert worden ist, weil eben das besagte Ereignisfeld nicht aufgerufen wurde.

Ich weiß, dass die Berechnung der Altersangabe nur durchgeführt werden kann, wenn beide, also Geburtsdatum und Sterbedatum, vollständig korrekt ausgefüllt sind.

Wie kann ich in diesen Fällen für alle in Frage kommende Datensätze das Alter pauschal berechnen lassen? Jeden Datensatz einzeln aufzurufen und zu aktivieren ist verständlicherweise bei der Masse der Daten kaum machbar. In der Forensuche habe ich keine diesbezügliche Anweisung gefunden.

Vielen Dank für eure Mithilfe
Wolfgang
Dateianhänge
Ages_Tod1.jpg
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag3. Mär 2016, 23:24
Moin, werte Mitforscher,

auch ich habe mich bisher darauf verlassen, daß bei kompletten Geburts. und Sterbedaten das grau angezeigte Alter in Ordnung sei! Wohl ein fataler Irrtum, denn erst nach anklicken des blauen Pfeil wird das Datum schwarz angezeigt und damit wohl aktiv.
Bei mehr als 20000 betroffenen Personendaten kann nur eine globale Änderung helfen.
Wer kann dazu etwas raten der Suport??

Hoffe auf positive Antworten

der hapu

ffw_wolli hat geschrieben:Hallo Forengemeinde,

ich habe festgestellt, dass die Berechnung des Alters bei Tod nicht durchgeführt wird, wenn nicht expliziet im Ereignisfeld der kleine blaue Pfeil getätigt wird. Nun habe ich aber fast 3000 Datensätze, bei denen das Alter nicht aktiviert worden ist, weil eben das besagte Ereignisfeld nicht aufgerufen wurde.

Ich weiß, dass die Berechnung der Altersangabe nur durchgeführt werden kann, wenn beide, also Geburtsdatum und Sterbedatum, vollständig korrekt ausgefüllt sind.

Wie kann ich in diesen Fällen für alle in Frage kommende Datensätze das Alter pauschal berechnen lassen? Jeden Datensatz einzeln aufzurufen und zu aktivieren ist verständlicherweise bei der Masse der Daten kaum machbar. In der Forensuche habe ich keine diesbezügliche Anweisung gefunden.

Vielen Dank für eure Mithilfe
Wolfgang
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag13. Mär 2016, 14:58
Hallo Mitstreiter,
hapu hat geschrieben:Wer kann dazu etwas raten der Support??
wie es hiess es früher in der Werbung? "Wir wissen nicht, was dieser freundliche Herr empfiehlt, aber wir empfehlen Togal."

Das Problem steckt noch tiefer, manche Altersangaben werden falsch berechnet.
Das betrifft Ages 2.0.4 als auch die Beta 2.1.x.
Dabei habe ich die Rückrichtung (Geburtsdatum aus Alter und Sterbedatum) noch nicht betrachtet.

Beispiele:
Date 1: 28.02.1983
Date 2: 27.02.1984
AGE 0y 11m 28d
Ages: 0y 11m 30d

Date 1: 27.12.1892
Date 2: 06.02.1943
AGE 50y 1m 11d
Ages: 50y 1m 10d

Grundlage ist ein selbst geschriebenes Programm, das derzeit auf der Kommandozeile ausgeführt werden muss, siehe Anhang.
Wozu es sich einmal gut sein soll, könnt ihr ahnen.
Solange ich bzgl. einer neuen Ages-Version immer noch bzw. schon wieder "Togal" nehmen muss, bleibt mir nichts anderes übrig, als das Problem selbst zu lösen.

Soweit ich mich richtig entsinne, meckert die Beta-Version falsche oder vermeintlich falsche Altersangaben an und generiert Aufgaben daraus.
Spätestens dann würde es offensichtlich, wer eine Aufgabe daran hat.

Gruß
Joachim

P.S. Anhang gelöscht, Erklärung folgt.
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag20. Mär 2016, 09:27
Hallo zusammen,

ich nehme meine vorherige Behauptung zurück, dass Ages! die genannten Beispiele falsch rechnet, sorry.
Das Problem lag bei mir (Verständnis) und der Algorithmus hatte noch ein subtiles Problem in der Programmierung.
Das Problem wurde erkannt und behoben. Damit ergeben sich bei den genannten und etlichen weiteren Testfällen keine Abweichungen mehr.

Mein Programm kann jetzt für ein komplettes GED-File:
- alle Altersangaben berechnen und eintragen, die mit Ages! mühsam per Hand korrigiert werden müssten
- alle Prüfsummen der _UID Tags korrigieren

Falls Interesse besteht, stelle ich mein "GedCnv" hier gern zur Verfügung.
Wir wissen ja leider immer noch nicht, wie lange wir hier noch Togal nehmen müssen, der Beta-Test von Ages 2.1.x mal weiter geht...

Gruß
Joachim
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag20. Mär 2016, 13:41
Hallo Joachim,

ich hätte schon mal Interesse.

Gruß
Wolli
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag20. Mär 2016, 18:11
ffw_wolli hat geschrieben:Hallo Joachim,
ich hätte schon mal Interesse.
Hallo Wolli,

dann wollen wir mal...

P.S. 11.04.2016
Version 0.8 entfernt nach Version 0.9, siehe unten.
Zuletzt geändert von Joachim am 11. Apr 2016, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag11. Apr 2016, 17:59
Hallo, bin neu hier und habe eine Frage an Erfahrene:

Ein mit Ahnenblatt erstellte gedcom-Datei zeigt bei GEDBAS auch alle lebenden Personen, was aber an sich nicht sein kann, denn in den GEDBAS FAQ heißt es: "Alle Personen, die vor weniger als 100 Jahren geboren sind und für die kein Sterbeeintrag verzeichnet ist, werden gelöscht"
Nach langem Grübeln kam mir nun ein Verdacht, nämlich der, dass mein Datumsformat nicht gestimmt haben könnte. In meiner Datei habe ich dieses Format verwendet (ohne jemals darüber nachzudenken): 31. 12. 2015 (Beispiel). Kann es sein, dass die Leerfelder Schuld am Problem sind?
Wenn das aber so sein sollte, wie kann ich das Format in der Datei in einem Rutsch berichtigen? Jedes einzelne Datum zu ändern wäre eine Mammutaufgabe. Sollte das also gehen, könnte das einem Unerfahrenen bitte genau erklärt werden? Es muss ja nicht in der Ahnenblatt-Datei erfolgen, es würde ja reichen, die gedcom-Datei zu korrigieren.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag11. Apr 2016, 19:00
Hallo,
Nordlicht hat geschrieben:...Es muss ja nicht in der Ahnenblatt-Datei erfolgen, es würde ja reichen, die gedcom-Datei zu korrigieren.
Man müsste mal verifizieren, ob das wirklich die Ursache ist. Bitte eine Person auf die das Problem zutrifft per Texteditor aus dem GEDCOM entnehmen und hier posten oder mir direkt schicken. Dabei den Namen verfremden und gut ist. Bitte auch weiterschauen ob alle / viele weitere Daten nach dem gleichen Muster betroffen sind.
Klar könnte man das in einem Rutsch korrigieren...

Oder Ahnenblatt so konfigurieren, dass es die Daten korrekt exportiert ("31 DEC 2015").

Gruß
Joachim
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag11. Apr 2016, 20:29
Hallo zusammen,

habe seit einiger Zeit eine neue Version verfügbar.

Dabei wurde:
- das Benutzer-Interface vereinfacht:
Der Aufruf wie gedcnv InputFile.ged erzeugt InputFile.cnv.ged,
gleichzeitig wird ein Log-File erzeugt, wie InputFile.cnv.log.

Man kann dadurch auch im Explorer ein GedCom-File direkt auf das EXE-File ziehen.

Im Log-File steht nochmal drin, was normalerweise auf der Kommandozeile rauspurzelt, z.B.:

GedCnv: GEDCOM converter v1.0
f2.cnv.log created

Summary:
========
Lines of input: 46061
Lines of output: 46934

INDIVIDUALS: 2193
Known birthes: 1164
Known deathes: 766
Age calculated: 446
Age stillborn: 4
UID corrected: 2199

FAMILIES: 883
Ages calculated: 403
UID corrected: 0

- das Alter der Person wird eingefügt, sofern beide Daten genau bestimmt sind, sonstige manuelle AGE-Angaben bleiben unangetastet.
2016-04-11_202117.jpg


- ab der Version 0.9 wird auch das Alter bei Heirat eingefügt, sofern natürlich das Geburts- und Heiratsdatum genau bekannt sind
FAM.jpg

Das ist derzeit auf max. 100000 Personen limitiert, könnte aber beliebig angepasst oder zukünftig flexibel gestaltet werden.

- die ggf. störenden Tags 1 ASSO / 2 RELA DISTINCT_FROM können optional entfernt werden
siehe "Ausgeblendete Personen wieder anzeigen"
http://www.daubnet.com/de/board/viewtopic.php?f=28&t=1759

Hier muss aber jeder selbst entscheiden, ob er das will.

- die mich störenden MyHeritage RIN Tags können optional enfernt werden
siehe http://www.daubnet.com/de/board/viewtopic.php?f=9&t=2339&p=8669&hilit=RIN+MH%3A#p8669
Hier muss ebenfalls jeder selbst entscheiden, ob er das will.

Der Help-Output des Tools lautet:

GedCnv: GEDCOM converter v1.0
- Calculation of genealogical age >= 1582
- Adding of individual and marriage AGE tags
- Correction of missing or wrong _UID checksums
- Optional removing of 1 ASSO / 2 RELA DISTINCT_FROM tags
to reactivate faded out individuals
- Optional removing of MyHeritage 'RIN:MH' tags

Usage example 1:
Conversion of InputFile.ged to InputFile.cnv.ged
with generation of log file: InputFile.cnv.log
gedcnv InputFile.ged

Usage example 2:
Calculation of a single age:
gedcnv 1.8.1884 29.2.1924
outputs:
Date 1: 01.08.1884
Date 2: 29.02.1924
AGE 39y 6m 28d

special options:
-d remove all 1 ASSO / 2 RELA DISTINCT_FROM tags
-r remove all MyHeritage RIN:MH tags
-h or -? prints help text

Hoffe es nutzt nicht nur mir und irgendjemand sagt auch mal muh oder mäh dazu.

Gruß
Joachim

Update vom 25.09.2016: V1.1, siehe release.txt im ZIP
Dateianhänge
GedCnv1.1.zip
(22.53 KiB) 251-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Joachim am 25. Sep 2016, 17:44, insgesamt 2-mal geändert.
 
 
 

Re: Pauschaländerung von Datensätze - hier Altersangabe

Beitrag11. Apr 2016, 21:31
Joachim hat geschrieben:Hallo,
Nordlicht hat geschrieben:...Es muss ja nicht in der Ahnenblatt-Datei erfolgen, es würde ja reichen, die gedcom-Datei zu korrigieren.
Man müsste mal verifizieren, ob das wirklich die Ursache ist. Bitte eine Person auf die das Problem zutrifft per Texteditor aus dem GEDCOM entnehmen und hier posten oder mir direkt schicken. Dabei den Namen verfremden und gut ist. Bitte auch weiterschauen ob alle / viele weitere Daten nach dem gleichen Muster betroffen sind.
Klar könnte man das in einem Rutsch korrigieren...

Oder Ahnenblatt so konfigurieren, dass es die Daten korrekt exportiert ("31 DEC 2015").

Gruß
Joachim


Sicher ist, dass es tatsächlich mein Formatfehler ist. Bei den Personen, bei denen ich in Ahnenblatt das Datum auf dieses Format (31.12.2015 - also ohne Leerzeichen) geändert habe, werden die Personen in GEDBAS, weil noch lebend, nicht gezeigt.
Nun bleibt die Frage, wie ich als Unkundiger die Datumsangaben in einem Rutsch ändern könnte.
Tipps?
Bei Ahnenblatt sehe ich leider keine Möglichkeit, den Export zu beeinflussen.

Vielen Dank und freundliche Grüße