Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Rechenfelder Umbruch nach fester Zeichenanzahl oder "/"  


 

Umbruch nach fester Zeichenanzahl oder "/"

 
 
 
Beitrag23. Feb 2015, 12:29
Hallo,

ich habe in meinem Diagrammlayout die Feldbreite wie hier beschrieben begrenzt: viewtopic.php?f=26&t=220

Ich möchte nun bei Überschreitung dieser Feldbreite, dass mein Feld Beruf mehrzeilig dargestellt wird, durch einfügen eines Char(13).

Mein Feld Beruf enthält Werte im folgenden Format: Beruf1/Beruf2/Beruf3/..

Beispiel:

"Bürger/Posamentiermeister/Kirchenvorsteher"

Bei der Feldbreite von 22 soll somit der Beruf 3 zeilig ausgegeben werden.

Bürger
Posamentiermeister
Kirchenvorsteher

Im Fall von "Bürger/Bäcker/Kirchenvorsteher" soll eine 2 zeilige Ausgabe erfolgen.

Bürger/Bäcker
Kirchenvorsteher


Hat jemand eine Idee wie die entsprechende Formel dafür lauten müsste ?

Herzlichen Dank

Thomas
 
 
 

Re: Umbruch nach fester Zeichenanzahl oder "/"

Beitrag23. Feb 2015, 17:22
Grundsätzlich würde ich für jeden Beruf ein eigenes Ereignisfeld Beruf erstellen; also
Code: Alles auswählen
Beruf:Posamentiermeister
Beruf:Stukkateuer
Beruf:Bäcker
Damit kann man für jeden Beruf individuelle Daten erfassen.
Ob man Bürger oder Kirchenvorsteher als Berufe erfassen sollte, erscheint mir zweifelhaft.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Umbruch nach fester Zeichenanzahl oder "/"

Beitrag24. Feb 2015, 10:45
Hallo Dieter,

Danke für die Anmerkung.

Das Problem ist nur, dass ich schlecht 2000 Berufsbezeichnungen nachträglich ändern kann. Daher würde mir eine entsprechende Formel helfen.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie diese umzusetzen wäre.

Vielen Dank

Thomas