Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum GEDCOM Im- und Export Beobachtungen zum _UID-Tag  


 

Beobachtungen zum _UID-Tag

 
 
 
Beitrag9. Mai 2013, 19:02
Ich habe nach Konvertierungen zwischen verschiedenen Genealogie-Programmen bzw. beim Import von Daten anderer Quellen folgende Punkte festgestellt:

Punkt 1:
Bei den UID die Ages! erstellt, fällt mir auf, dass diese ohne Prüfsumme angelegt werden:
1 _UID B93FA3530118E849BE2E90433879CE5C0000

Das Prüfsummenfeld ist enthalten, aber immer nur mit "0000" vorinitialisiert.

Das entspricht nicht den Festlegungen hier:
http://wiki-de.genealogy.net/UID-Tag

Ich hätte erwartet, dass sich Ages! an den beschriebenen Algorithmus hält.


Punkt 2:
Dem gegenüber ist bei einer UID aus Ahnenblatt die Prüfsumme gesetzt, z.B.:
1 _UID ED05F757BB9C4426A28DC292EF49AFB52079

Bei einem Import von Ahnenblatt-GEDCOM-Files werden diese Prüfsummen in Ages! übernommen, das ist soweit ok.


Punkt 3:
Import und Re-Export von Ages!-Daten in Ahnenblatt:

aus _UID in Ages:
1 _UID 8D98F1DCBC9C56459D7191A2B183A6DC0000

wird nach Import in Ahnenblatt und neuem Export in GEDCOM:
1 _UID 8D98F1DCBC9C56459D7191A2B183A6DCDC63

Ahnenblatt übernimmt die UID aus Ages! richtig und ergänzt sie mit der Prüfsumme, das ist ok.


Punkt 4:
Die UID in FamilyTreeBuilder wird in der üblichen GUID-Form mit Bindestrichen dargestellt und enthält keine Prüfsumme, z.B.:

1 _UID 1622D6D2-EA43-4932-BE6D-FF0EA365D6C0

Beim Import in Ages! entsteht daraus (36 Byte):

1 _UID 1622D6D20EA43049320BE6D0FF0EA365D6C0

Doch halt was ist das? Das ist doch keine korrekte Wandlung!

Ages konvertierte aus der GUID-Form (mit Bindestrichen):
1 _UID 1622D6D20EA43049320BE6D0FF0EA365D6C0

FamilyTreeBuilder (Original ohne Bindestriche):
1 _UID 1622D6D2EA434932BE6DFF0EA365D6C0

Das sieht ziemlich verstolpert aus:
Aus den "-" der GUID wird einfach eine zusätzliche "0" und die "Prüfsumme" enthält die letzen zwei Byte der GUID.
Das ist letztlich eine neue UID mit sicher inkorrekter Prüfsumme!

Bitte Ages! so korrigieren, dass UID aus der GUID-Normalform:
- korrekt übernommen werden und
- die vorgeschlagene Prüfsumme enthalten
- weiter die bisherigen _UID mit Prüfsumme "0000" mit korrekter Prüfsumme versehen werden.



Info:
FamilyTreeBuilder beläßt beim Import übrigens die Ages-UID und vergibt zusätzlich eine neue, Beispiel mit anderer Persion, nach Import:

Code: Alles auswählen
0 @I1@ INDI
1 RIN MH:I1
1 _UID 7D5F5C0D31B77A4CB115606BAF8C4A6D0000
1 NAME Ignaz Bernhard /Jelinek/
2 GIVN Ignaz Bernhard
2 SURN Jelinek
1 SEX M
1 BIRT
2 _UID 4A720A23-4FD4-4947-998C-7EBA41C0EB71

Das sollte nach den Festlegungen in der URL oben korrekt sein.
 
 
 

Re: Beobachtungen zum _UID-Tag

Beitrag4. Jun 2013, 15:53
Zum Zeitpunkt, als Ages! die UID-Unterstützung erhielt, war die Routine zur Prüfsummenberechnung (uns?) noch nicht bekannt. Daher erzeugte Ages! immer UIDs mit abschließenden Nullen, was PAF (die damals einzige Software mit _UID-Unterstützung) dazu veranlasste, die Ziffern neuzuberechnen.

Inzwischen ist die Prüfsummenberechnung bekannt - Ages! wird diese in Zukunft auch erhalten, und ähnlich wie PAF diese ggf. neu berechnen, wenn vier Nullen vorliegen. Als Gedächtnisstütze: [0000669]

Programme, die Bindestriche als UID ausgeben gab es damals keine (FTB existierte zu dem Zeitpunkt nicht einmal). Es wäre in der Tat wünschenswert, wenn Ages! diese beim Import vernünftig entfernen würde. [0000670].

Dass FTB keine PAF-kompatibel gespeicherten UIDs mag, ist unschön, aber unproblematisch, solange diese erhalten bleibt und lediglich durch eine weitere UID ergänzt wird.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Beobachtungen zum _UID-Tag

Beitrag22. Jun 2013, 12:25
jcd hat geschrieben:...Prüfsumme 0000669
...korrekter Import 0000670
Wann können wir bitte damit rechnen? Ich bekomme immer wieder Files von FTB herein und möchte sie ordentlich integrieren.

Ein weiterer Auszug aus einem Importbericht:
Line #10:unknown tag in HEAD : _RTLSAVE RTL
Line #16:unknown tag in HEAD : _RINS I259,F78,N0,M0,R0,S4,U1,L0,P0,Q0,IF5149,FF1120
Line #17:unknown tag in HEAD : _UID 02EDFEA2-C227-419E-B2E7-FA0C3D992900
Line #18:unknown tag in HEAD : _PROJECT_GUID A447EAA8-3FE1-499B-B055-47F5BF507C1D
Line #19:unknown tag in HEAD : _EXPORTED_FROM_SITE_ID 143048671
Line #36:unknown tag in EVENT: _UID E1108C5B-73C1-4A3E-A63B-47D52190D299
Line #37:unknown tag in EVENT: RIN MH:IF1
Line #41:unknown tag in EVENT: _UID C0C068B8-9525-41E2-A36D-CFAD6D10FBE6
Line #42:unknown tag in EVENT: RIN MH:IF2
Line #47:unknown tag in EVENT: _UID 29AFA5E2-57C1-45E4-9223-40104D46D31E
Line #48:unknown tag in EVENT: RIN MH:IF3
Line #78:unknown tag in EVENT: _UID 8E2E0980-2DE8-4B2C-9F41-D4529C914254
Line #79:unknown tag in EVENT: RIN MH:IF4
Line #81:unknown tag in EVENT: _UID D04E347B-6FB2-4C80-8837-4B4DF90C6528
...

Das mit _UID ist klar, was hat es bitte mit den anderen angemeckerten Tags auf sich? FTB verwendet GEDCOM V5.5.
 
 
 

Re: Beobachtungen zum _UID-Tag

Beitrag22. Sep 2013, 18:14
Ergänzung zum Import von FTB v7.x generierten GEDCOM-Files:

Innerhalb des gleichen FTB-Export-Files tritt _UID in zwei unterschiedlichen Formen auf, z.B.:

FTB Form 1:
1 _UID 0A598AE7-93F4-4FA2-A79D-5D457A9447E6
--> bekannter Importfehler

FTB Form 2:
1 _UID CD3C3F79CEB0417B8FFBDEAD5ADABEA0

--> nach Ages-Import:
1 _UID CD3C3F79CEB0417B8FFBDEAD5ADABEA0E200

Fazit:
Beide Formen kann Ages! leider nicht korrekt importieren, bitte 0000670 erweitern.
 
 
 

Re: Beobachtungen zum _UID-Tag

Beitrag22. Nov 2013, 17:17
Die von FTB erzeugten RIN-Zeilen, sowie zusätzliche _UIDs, und weitere Zeilen mit Unterstrich können getrost ignoriert werden. Sie haben nur für die Synchronisationsfunktionen von FTB selbst Belang.

Bezüglich _UIDs wird die kommende Version von Ages! diverse Änderungen mitbringen. Dabei werden alle eingelesenen _UIDs in PAF-konformes Format umgewandelt, also 36-stellig inkl. 4 Prüfziffern, und ohne Trennstriche.
Site Admin
jcd