Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Allgemeines zu Ages! Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion  


 

Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

 
 
 
Beitrag27. Feb 2009, 16:49
Nicht ganz uneigennützig, habe ich eine Liste der in meinen Augen wichtigsten fehlenden Features in Ages zusammengestellt, indem ich die Threads des Forums und meine eigene Wiki-Seite Ages Erfahrungen ausgewertet habe. Die in meinen Augen wichtigeren Themen sind erster angeführt.
Meine Prioritäten für Ages-Funktionen (Feb. 2009)
  1. Implexdarstellung (14) siehe auch Linienführung bei Diagrammen
  2. Bei Diagrammen Möglichkeit Stammtafel d.h. "nur Nachfahren gleichen Familiennamens anzeigen" und/oder "nur männliche Nachfahren" inkl. Option Anzeige mit oder ohne Ehepartner. Interessant wäre auch die Möglichkeit "Muttertafel", bei der nur die Kinder der weiblichen Nachkommen angezeigt werden.
  3. Duplikate (7)
  4. "ein/ausblenden" an "Knotenpunkten" im Diagramm (Heirat, Kinder) um gewisse Linien zu entfernen
  5. Möglichkeit bei den Listen die Vorfahren-Stammblätter (inkl. aller Quellenangaben) nach Kekulé-Nr. sortiert auszugeben, bzw. sonstige Möglichkeiten um die Listen zu formatieren
  6. Möglichkeit bei den Listen "Stammliste" d.h. "nur Nachfahren gleichen Familiennamens anzeigen" und/oder "nur männliche Nachfahren" inkl. Option Anzeige mit oder ohne Ehepartner können nach Saragossa/d'Aboville-Nummer sortiert ausgegeben werden
  7. Hochzeitsdaten: standesamtlich vs. kirchlich (8)
  8. Informationen zu Bildern hinterlegen durch IPCT. (5)
  9. Ereignisorientierte Ortsliste (8)
  10. Layout im Personenstammblatt (6)
  11. Ortsfamilienbuch (10)
  12. Drucken auf Banner (7) siehe auch PDF Qualität Einstellungen Bildauflösungen
  13. Viele Fensteranzeigen bei "Alt-Tab" (6)
  14. Vorrangiges Ereignis richtige Ausgabe Diagramme/Listen

Zum Stand 20.03.2010 (Ages v 1.53) gelöst:
  1. Kekulé-Nummerierung (4)
  2. Portraitbild wird im Personenfenster nicht angezeigt (23)

Ich möchte damit eine Diskussion unter allen Ages-Nutzeren initieren, damit die Ages-Entwickler einen besseren Eindruck bekommen, warauf die Prioritäten zu legen sind.
Gutes Forschen weiterhin...
Zuletzt geändert von ChristianR am 28. Aug 2010, 15:07, insgesamt 2-mal geändert.

Ages! 2 - Gutes Forschen und viel Erfolg! Prioritäten: Standards (GEDCOM Export/Import), Datensicherheit, Quellen und Publizierbarkeit. Über 18.000 Personen. Win7x64 4 GB RAM. Meine Ages Erfahrungen und Wunschliste - CRα
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag28. Feb 2009, 09:28
Hallo Christian,
Du sprichts einen Wunsch von mir an.
An meinem PC liegt ein Zettel mit gesammelten Wünchen an die Entwickler, denn ich hatte die Idee eine Wunschliste zur Diskusion zu erstellen.
Auch ich habe viele Programme getestet und bin immer wieder zu Ages zurück gekommen. Ages ist ein modernes und flexiebles Programm. Am besten kann man Ages kennen lernen wenn man mit einer Kopie herumprobiert und dann braucht man auch kein Handbuch mehr. Ages ist ein gutes Programm und doch ergeben wünsche an die Entwickler.
Meine Wünsche sind.
Vorfahrensblatt wie bei PAF. Mit Nummerierung als Hinweis auf weiterführende Seiten.
Bei suchen Ereignis gibt es das Ereignisfeld und bei Fehlend wünsche ich mir auch das Ereignisfeld.
Auch wäre eine suche nach Quellen, Notitzen oder Medien hilfreich.
Das Personenbuch sollte ähnlich des Familienbuches wieder aufgenommen werden.
Viele Programme speichern die Daten im Programm was ich nicht mag. Wie bei Ages kann man sich verschiedene Dateien in einem Ordner anlegen. Diese Flexibilität ist ein Vorteil von Ages und daher sollte die Art der Speicherung so bleiben.
Auch ein html Ausdruck wäre hilfreich
Sicher haben andere Anwender andere Wünsche als ich und die sollten sich an der Diskussion beteiligen.

MfG
Karl-Hans
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag28. Feb 2009, 14:35
Folgendes wichtige Feature in meinen Augen habe ich vergessen:
8b. Auswahloptionen bei Listen, Exporten: Erweiterung der Auswahlmöglichkeiten Personen ("Markieren") um Ehepartner, Geschwister, Neffen/Nichten, Schwager/Schwägerinnen + Kombination der Auswahl, d.h. z.B. zuerst Auswahl der Vorfahren einer Person, dann aller Geschwister dieser Personen und dann alle Ehepartner aller Selektionierten (wichtig bei kompletten Ahnenbüchern).

Ages! 2 - Gutes Forschen und viel Erfolg! Prioritäten: Standards (GEDCOM Export/Import), Datensicherheit, Quellen und Publizierbarkeit. Über 18.000 Personen. Win7x64 4 GB RAM. Meine Ages Erfahrungen und Wunschliste - CRα
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag1. Mär 2009, 00:08
Öha. Eine Liste der "sinnvollsten" neuen Features? Und gleich im Superlativ? (Sorry, could not resist :P )

Bereits auf unserer Wunschliste und ernsthaft in Planung befinden sich:

  • Kekulé (sowie auch Saragossa... etc) -berechnung mit abweichender Startperson
  • Beschränkung von Bäumen auf ein Geschlecht.
  • Vorfahrenbaum ausgehend von einem (Ehe-)Paar.
  • Ausblenden von Einträgen aus den "möglichen Duplikaten".
  • weitere Funktionen für das OFB
  • Korrektur der MARS/MARC Tags
  • Vereinfachte Eingabe zweier Hochzeits-Ereignisse (Standesamt / Kirche)
  • Ortsliste mit Personen
  • Fensterverwaltung (Alt-Tab-Problem)
  • Kekulé-Sortierte Personenstammblätter
  • Mediensuche

Auch gewünscht, aber technisch schwierig, und sind folgende Punkte:
  • Verbesserung der Linienführung bei komplexen Diagrammen (beinhaltet u.A. Implexe)
  • Drag- and Drop Verschieben von Rahmen im Diagramm oder Ein- und Ausblenden von Ästen. Da die Diagramme sich jederzeit neu aufbauen können, wenn sich Daten ändern, sind derartige Eingriffe in das Diagramm nur schwer umsetzbar. Und die Live-Diagramme möchte ja wohl niemand aufgeben, oder?
  • Auslesen oder Verändern von IPTC Informationen in Bildern.
  • Von Text umflossene Bilder.
  • Portraitbild im Personenfenster. Im Moment ist noch immer völlig unklar, was genau dieses Verhalten überhaupt verursacht. Das macht das Abstellen recht schwierig.
Technisch schwierig bedeutet hier nicht, dass diese Punkte nicht lösbar sind, sondern, dass deren Umsetzung nur schwer im voraus zu planen ist.

Eher als problematisch sehe ich es, die Nachfahren einer Person auf die Namensträger zu beschränken, da sich Nachnamen über die Generationen hinweg meist ändern.

Das Personenbuch ist gestorben. Eine Rückkehr ist extrem unwahrscheinlich.

Die Suche nach Orten und Notizen ist bereits möglich.

Ich hoffe, ich habe soweit alles erwischt. Der anderen Liste (Ages Erfahrungen auf der tirolensis-Seite) widme ich mich im nächsten Beitrag.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag1. Mär 2009, 02:51
Nach mehrfahrem Lesen der Wunschliste von ChristianR (hier) bin ich etwas irritiert: Die Einteilung in Überschriften leuchtet mir leider nicht so ganz ein. Für mich sind "Must haves" und "Optionals" Gegensätze?

Davon unabhängig finden sich die meisten Punkte in obigem Beitrag wieder. Zusätzlich stehen dort folgende:

  • Bei Diagrammen zusätzlich zu "Vorname(n) - abgekürzt" auch "Ortsname(n) - abgekürzt" bis zum ersten Beistrich, "Datums - abgekürzt" auf Jahr, "Beruf - abgekürzt" bis zum ersten Beistrich
    gute Idee. Folgender Code gibt den Geburtsort bis zum ersten Leerzeichen wieder:
    Code: Alles auswählen
    =MID(BIRT.LOCATION,1,FIND(" ",BIRT.LOCATION&" ")
  • Option "Datums auf Jahr abkürzen"
    auch eine gute Idee. Das geht im Moment nur über benutzerdefinierte Rechenfelder:
    Code: Alles auswählen
    =BIRT.YEAR  Gibt das Geburtsjahr aus
    =CHR.YEAR   Gibt das Taufjahr aus
    =DEAT.YEAR  Gibt das Todesjahr aus
    =BURI.YEAR  Gibt das Bestattungsjahr aus
  • weitere Auswahloptionen zum Markieren von Personen: Ehepartner, Geschwister, Neffen/Nichten, Schwager/Schwägerinnen.
    gute Ideen, da sie hintereinander anwendbar sind, erübrigen sich einige allerdings: Schwager ergeben sich aus Ehepartner+Geschwister. Nichten+Neffen ergeben sich aus Geschwister+Kinder
  • Favoriten -Personen und -Ausgaben
    bereits fest in Planung
  • Zusätzliche Nachfahren-Nummerierung mit römischen Generationsziffern gefolgt von einer laufenden Nummer pro Generation.
    lässt sich eventuell durch Rechenfelder erfüllen. Die erste Hälfte ist bereits mit V1.5 möglich, die laufende Nummer pro Generation fehlt jedoch.
    Code: Alles auswählen
    =ROMAN(GENERATION)&"-"
  • Diagramm "Großeltern und Enkel"
  • Von einem Ort der Karte zur Liste der zugeordneten Personen gehen.
  • zusätzliche Diagrammtypen
  • phpGedView-Anbindung
  • Google-Maps Anbindung
  • Felder für DNA-Daten

Bereits in der akutellen Version möglich sind:
  • Vorfahren/Nachfahren löschen ist bereits möglich. Bearbeiten -> Person(en) löschen, Ausgangsperson anwählen, Markieren->Vorfahren etc.
  • Eingabe der Ortskoordinaten mit Kommazahl ist bereits möglich. Geben Sie den Dezimalbruch im Feld "Grad" ein, Ages! rechnet dann automatisch um.

Es ist nicht wirklich wichtig, aber warum steht am Ende der Liste ein "OK - da im Genealogie-Programm möglich"?
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag1. Mär 2009, 09:46
> Eingabe der Ortskoordinaten mit Kommazahl ist bereits möglich. Geben Sie > den Dezimalbruch im Feld "Grad" ein, Ages! rechnet dann automatisch um

Hallo Herr Daub,

das funktioniert aber nur, wenn man die Eingabe mit TAB beendet und nicht mit der Return-Taste, was ich erwartet hätte.

Des weiteren fehlt mir wie oben schon angemerkt, die Google-Anbindung.

Wichtig für mich ist die Möglichkeit aus meinen Daten ein Buch (mit durchgehender Seitenzahl und einem Gesamtinhaltsverzeichnis) zu erzeugen. Damit meine ich das Aneinanderreihen diverser verschiedener Ausgaben zu einer Ausgabedatei. z.B.
Titel
Gliederung
Freier Text für Bilder, Ortsbeschreibungen, allgemeine Aussagen
Stammbaum in DIN A4 mit Verweisen
Personenstammbläter mit Bildern
Ortsliste als Inhaltsverzeichnis
Namensliste als Inhaltsverzeichnis
Schlagwortliste als Inhaltsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
und/oder eine Kombination aus den vier letzten

Ich weis, das das nach einem Worddokument aussieht, aber die Ausgabe aus Ages müsste die dafür erforderlichen Daten und Auszeichnungen (z.B. Steuerzeichen für die Erstellung von Indexen etc.) liefern.

Es wäre ganz schön, wenn Sie die Möglichkeiten der Rechenfelder im Handbuch näher erläutern würden.

Mit freundlichem Gruß
Hubert Klöser
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag1. Mär 2009, 22:23
Wirklich herzlichen Dank jcd für das ausführliche Eingehen auf meinen Eintrag und die sehr interessanten Infos. Ich versuche nun auf die aufgeworfenen Punkte einzugehen:
  • Nachfahren einer Person auf die Namensträger beschränken: ist bei mir kein Problem, da ich alle Namen (auch Vornamen) immer versuche zu modernisieren. Familiennamen sind üblicherweise in SüdTirol ab etwa 1500 gleichlautend und ab 1924 amtlich festgeschrieben. Die historische Schreibweise (z.B. Mayr, Mair, Mayer, Maier) halte ich bei den Quellen fest. Für mich wäre das als Feature wichtig, da ich oft Stammtafeln (Namenstafeln) ausgeben möchte.
  • gewünschte Ages-Zusatzfunktionalität von ChristianR: Ich habe die Seite etwas editiert - Optionals sind jetzt Features; war mein Fehler.
  • Ich habe nur einen Teil der Einträge in mein erstes Post übernommen, um zu priorisieren; wenn auch andere Wünsche wichtig genug erscheinen, freut mich dies.
  • benutzerdefinierte Rechenfelder: GENIALE SACHE! Wäre auch sehr froh, wenn es eine nähere Dokumentation zum möglichen Code gäbe.
  • Datums auf Jahr abkürzen ist mit Rechenfelder wohl nun zu lösen
  • "Ortsname(n) - abgekürzt" bis zum ersten Beistrich, "Beruf - abgekürzt" bis zum ersten Beistrich: Da ich bei Orten (Hierarchie) und Berufen (Zusatzangaben) den Beistrich als Trenner nutze, bringt die Abtrennung beim ersten Leerzeichen wenig, bzw. führt zu Mißverständnissen. Freu tmich jedenfalls, dass die Funktion als sinnvoll gesehen wird.
  • weitere Auswahloptionen zum Markieren von Personen: ist somit wohl auf Ehepartner, Kinder und Geschwister zu ändern/einschränkbar - die Kombination des Auswählens wäre jedenfalls genial; ich muss/möchte öfters Asuzüge aus meiner 7200-Personen-GEDCOM exportieren.
  • Zusätzliche Nachfahren-Nummerierung: ich meinte eine dezimale fortlaufende Nummerierung, wo römisch die Generation vorangestellt wird, also eine Nummerierung pro Generation erscheint mir nicht sinnvoll/notwendig. Die Funktion
    Code: Alles auswählen
    =ROMAN(GENERATION)&"-"
    gibt bei mir bei der Person 1 (selektionierte Person) folgenden Fehler:
    Code: Alles auswählen
    #ERROR ROMAN() requires parameter 1 to be a numeric value
    Bei allen Nachfahren wird keine Ausgabe (außer dem "-") ausgegeben
  • Eingabe der Ortskoordinaten mit Kommazahl: zusätzlich zu der Anmerkung von privat5 (Tab-Taste) ist noch zu berücksichtigen, dass das Komma "," sein muss, d.h. bei Übernahme der Daten von Google Maps ist der "." auszutauschen mit dem "," z.B. in der Google Maps URL: ie=UTF8&ll=46.51068,11.397285 -> 46,5106 und 11,3972
  • am Ende meiner Liste steht jetzt "Seit v 1.40 hinzugekommen und in der aktuellen Version möglich"; ist vielleicht verständlicher. Danke! ;-)

Ages! 2 - Gutes Forschen und viel Erfolg! Prioritäten: Standards (GEDCOM Export/Import), Datensicherheit, Quellen und Publizierbarkeit. Über 18.000 Personen. Win7x64 4 GB RAM. Meine Ages Erfahrungen und Wunschliste - CRα
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag2. Mär 2009, 00:24
Nur Vor- oder Nachfahren mit gleichen Nachnamen
ChristianR hat geschrieben:ist bei mir kein Problem, da ich alle Namen (auch Vornamen) immer versuche zu modernisieren

Das mag wohl zutreffen, die Funktion würde aber allen Nutzern genau diese Arbeitsweise aufzwingen - schön ist etwas anderes.

Dokumentation zu Rechenfeldern
Hrmpf. Ich arbeite an einer Zusatzdokumentation zu Ages!: "Ages! Technical Reference", die unter anderem die Rechenfelder beschreiben soll. Leider ist sie nicht einmal ansatzweise fertig. Die Funktionen sind eine Untermenge der englischen Excel-Funktionen, in englischem Syntax, also MID(STRING,START,LENGTH) statt wie im deutschen Excel: TEIL(STRING;START;LENGTH)

Abgekürzte Felder
Nachdem ich zunächst den Begriff "Beistrich" er-google-n musste :), hier der passende Code:
Code: Alles auswählen
=MID(BIRT.LOCATION,1,FIND(",",BIRT.LOCATION&","))  zum Abkürzen des Geburtsortes bis zum ersten Komma/Beistrich
=MID(OCCU.TYPE,1,FIND(",",OCCU.TYPE&","))          zum Abkürzen des Berufs bis zum ersten Komma/Beistrich

Römische Generationsnummern
Den Fehler mit "Generation 0" hatte ich übersehen.
Code: Alles auswählen
=IF(TRIM(GENERATION)>0,ROMAN(GENERATION),"")

Da es keine negativen römischen Zahlen gibt, stellt sich die Frage, was man mit den restlichen Generationen anfängt? Man könnte diese mit römischen Zahlen in Kleinbuchstaben numerieren, sieht aber irgendwie blöd aus:
Code: Alles auswählen
=IF(TRIM(GENERATION)="","",IF(N(GENERATION)>0,ROMAN(GENERATION),LOWER(ROMAN(ABS(GENERATION)))
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag2. Mär 2009, 08:53
Hallo,

sind alle Rechenoperationen aus Excel(wenn auch in Englisch) möglich? oder sind auch Funktionen aus MSAccess implementiert?

Weiter würde ich die Eingabe von Ortsdaten in unterschiedliche Felder bevorzugen:

z.Z: : St. Nikolaus,Aachen, Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Mit relationalen Feldern z.B.

Gebäude: St. Nikolaus
Straße: Großköllnstraße
Ort: Aachen
Kreis: Aachen
Regierungsbezirk: Köln
Land: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland

Ob weitere Felder nötig sind kann ich nicht sagen, zumindest nutze ich derzeit nicht mehr.

Die obige Eingabe in einem Feld durchzuhalten hat sich als sehr schwierig erwiesen, da ich die Angewohnheit habe, leere "Felder" mit einem Komma zu dokumentieren (dabei kann man sich schnell verzählen ;-)).

Mir ist durchaus bewußt, dass die Umstellung von einem Feld auf eine Hirachische Eingabe mit Problemen behaftet ist. Vielleicht könnte man die Eingabe paralell ermöglichen, um so den Umstieg zu erleichtern.

Ich kenne diese Art der Ortseingaben von TMG und Genbox und finde sie sehr gut.

Viele Grüße
Hubert Klöser
 
 
 

Re: Sinnvollste neue Features in Ages Diskussion

Beitrag2. Mär 2009, 19:24
Das Thema Ortshierarchiehatten wir vor kurzem schon einmal.

Wegen des Interesses an der technischen Dokumentation zu Rechenfeldern habe ich das halbfertige Dokument einmal angehängt. Immerhin listet es alle verfügbaren Funktionen, und eine ganze Reihe von Objekten und Objekteigenschaften auf.
Dateianhänge
ageseng150technicalreference.pdf
Ages! 1.50 technical reference (draft)
(297.47 KiB) 1810-mal heruntergeladen
Site Admin
jcd