Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Allgemeines zu Ages! Testversion funktioniert nicht  


 

Testversion funktioniert nicht

 
 
 
Beitrag28. Mai 2015, 17:48
Guten Tag,
ich habe mir die Testversion runtergeladen.
Leider bleibt das Programm immer wieder hängen, es macht sehr häufig Fehlermeldungen und die meisten Befehle lassen sich nicht ausführen.

Zum besseren Verständnis:
a) wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich meine bestehenden GEDCOM-Daten nicht zu "importieren" sondern kann sie mit AGES einfach öffnen. Richtig?
b) Meine bestehenden Daten umfassen etwas über 300 Personen. Kann es daran liegen? (allerdings steht in der Programmbeschreibung, dass die Testversion komplett funktionsfähig ist, bis zu 50 Personen, aaaaaaaaaber man kann auch viel mehr Personen "importieren", nur ist es dann nicht möglich weitere hinzuzufügen)

Kann mir jemand einen Tipp geben, wieso die Testversion nicht funktioniert?
Danke!

Liebe Grüße
Ahn
Ahn
 
 
 

Re: Testversion funktioniert nicht

Beitrag28. Mai 2015, 19:26
Ages verwendet Gedcom zum Speichern der Daten. Daher solltest Du Deine Gedcom-Datei problemlos öffnen können (sofern sich das Programm, das die Gedcom-Datei erstellt hat halbwegs an den Standard haltet).

Ob Du in der Testversion mehr als 50 Personen problemlos öffnen kannst, weiß ich leider nicht, aber vielleicht hat jemand hier im Forum diesbezüglich mehr Infos.

Kannst Du das Fehlerverhalten und das verwendete Betriebssystem mal genauer beschreiben?

Gruß
Thomas
 
 
 

Re: Testversion funktioniert nicht

Beitrag28. Mai 2015, 21:17
Man kann Gedcom-Dateien mit mehr als 50 Personen (beliebig viele) importieren und sich anschauen. Hinzufügen kann man keine weiteren Personen.

Einen Stammbaum neu erstellen/anlegen kann man nur bis 50 Personen.

Man kann auch Gedcom-Dateien mit beliebig vielen Personen mit der Testversion speichern. - Aber es sind ja eh dann immer so viele, wie man vorher importiert hat ;-)

TNG v.11.0.2
besitzt beide Ages!-Lizenzen... :-(
 
 
 

Re: Testversion funktioniert nicht

Beitrag29. Mai 2015, 21:40
Danke für die Rückmeldung!
Mein Problem ist, dass die Testversion einfach nicht funktioniert.
Egal was ich anklicke es erscheint meist eine der folgenden Fehlermeldungen:

"Access violation at address 00406192 in module ‚Ages.exe‘. Read
of address 9A88C81E."

Manchmal geht das Programm weiter, meist hängt es..

Mein System ist Windows 7

Schöne Grüße
Ahn
Ahn
 
 
 

Re: Testversion funktioniert nicht

Beitrag29. Mai 2015, 22:00
Kommt der Fehler auch, wenn Du Ages ohne eine Gedcom-Datei öffnest und dann eine Person probeweise anlegst.

Alternativ kannst Du auch beil. GEDCOM-Datei ausprobieren (sie beinhaltet nur eine Person).
Achtung: Du muss die Datei zuerst entzippen, bevor Du die Gedcom-Datei verwenden kannst.

Gruß
Thomas
Dateianhänge
Test.zip
Gedecom-Datei im ZIP-Archiv
(467 Bytes) 273-mal heruntergeladen
 
 
 

Re: Testversion funktioniert nicht

Beitrag2. Dez 2015, 22:23
Hallo!
Ich würde mich gern an das Thema dranhängen, weil ich auch Probleme mit der Testversion habe.
Ich hab eine kleinere Datei mit 36 Personen geöffnet, aber es werden nur die schon verstorbenen Personen angezeigt, bei den noch lebenden nur die Nachnamen. Kann man das irgendwo umstellen?

Vielen Dank schon mal für Tips.
Katrin Stricker
 
 
 

Re: Testversion funktioniert nicht

Beitrag4. Dez 2015, 00:10
Hallo Katrin!

Darf ich mal Fragen, wie die Gedcom-Datei erstellt wurde, die Du verwendest? Für mich klingt das so, als wäre beim Erzeugen der Gedcom-Datei ein Datenschutzfilter verwendet worden.

In Ages selbst gibt es nämlich so eine ähnliche Funktion, um eine Gedcom-Datei (inkl. Ages) für "Unterwegs" zu erzeugen. Beim Erstellen (exportieren) der Gedcom-Datei kann man in den Datenschutzeinstellungen angeben, was mit noch lebenden Personen gemacht werden soll. Bspw. kann hier gewählt werden, dass in der erzeugten Gedcom-Datei nur die Nachnahmen exportiert werden sollen.

Dein geschildertes Problem klingt für mich ähnlich.

Viele Grüße
Thomas
 
 
 
 
 
cron