Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Allgemeines zu Ages! Keine Antwort auf Emails  


 

Keine Antwort auf Emails

 
 
 
Beitrag9. Mär 2009, 12:26
Gerade habe ich wieder eine mail bekommen, wo mir eine Anwenderin von AGES die gleichen Schwierigkeiten berichtet, die ich auch beschrieben habe.
Für die anderen Eintragungen, die Sie genannt haben, ist das auch nützlich, aber so weit wollte ich mit meinem Wunsch nicht gehen.
Und die von Ihnen genannten Gründe, warum diese Auflistung nicht sinnvoll sein soll, ist aus meiner Sicht nicht sehr logisch. Denn ich glaube, dass es vielen Ahnenforschern ähnlich geht, dass man nämlich gerade am Anfang glaubt, dass man auf die Quellen verzichten kann oder später gedenkt nach zu tragen. Und dann hat man schnell Hunderte oder gar Tausende von Ahnen, zu denen man keine Quellen eingetragen hat. Und dann wird es mühevoll.
Überdenken Sie die von Ihnen getroffen Entscheidung noch einmal.
Außerdem denke ich, dass ein "Mini-Update" sinnvoll wäre. mit dem nur die eMail-Adressen unter Hilfe ausgetauscht werden gegen das Forum. Dieser Aufwand ist bestimmt nicht groß, aber mehr als sinnvoll und hilfreich.
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag9. Mär 2009, 12:52
Wieder einmal ein kurzer Nachtrag:

Gerade habe ich einen zweiten Zwischenbericht in den von mir angeschriebenen Listen veröffentlicht. Ich bleibe am Ball.
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag10. Mär 2009, 00:36
Ich habe durch einen Kunden eine Kopie Ihres Mailinglist-Posts erhalten, und langsam platzt mir der Kragen. Nachdem Ihre eigentliche Supportanfrage mitlerweile beantwortet ist, scheinen Sie noch immer nicht zufrieden zu sein. Stattdessen scheinen Sie bemüht zu sein, Ihren alten Standpunkt durch neue Falschaussagen zu untermauern.

  • Sie erwecken den Eindruck, ich würde Ihre Anfrage nur deswegen beantworten, weil Sie in Mailinglisten Stimmung gegen unser Unternehmen machen.
    Dies ist falsch. Schauen Sie sich die Antworten auf Posts anderer Nutzer an, die einfach nur einen Post geschrieben haben. Aber Ihnen antworte ich selbstverständlich nur, weil ich mich viel lieber mit Menschen beschäftige, die zeitgleich versuchen Negativpropaganda an so viele Mailinglisten wie nur irgend möglich zu verteilen.
  • Sie behaupten außerdem, unsere eMail-Adresse sei nutzlos.
    Dies ist falsch. Sonst könnten wir wohl kaum soviele E-Mail Anfragen beantworten. Aber wenn Ihre Mail nicht ankam, bedeutet das natürlich, dass unsere E-Mail Adresse nicht funktioniert.
  • Sie behaupten dort, ich würde retardierend reagieren.
    Dies ist falsch. Das hübsche Fremdwort heißt soviel wie "verzögernd" oder "verzögert". Schauen Sie sich mal die Uhrzeiten meiner Antworten an. Aber klar, ich warte extra etwa eine Stunde, um Ihren Post von 21:55 erst um 23:11 zu beantworten, nur um Sie zu ärgern.
  • Sie behaupten dort auch, Ihr Wunsch sei mit niedriger Priorität auf der Wunschliste gelandet.
    Dies ist falsch. Von Prioritäten war nie die Rede, sondern davon, dass solch eine Funktion gut überlegt sein will. Welche Wunschlisteneinträge wann und wie umgesetzt werden sind Designentscheidungen, die dann diskutiert werden, wenn eine neue Programmversion in Planung ist. Das kommende Update 1.52 wird fast ausschließlich Bugfixes enthalten, und kaum neue Funktionen.
  • Sie behaupten, etwa die Hälfte der Forscherkollegen hätten ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Dies ist falsch. Sie würden etwa 7000 Mails solchen Inhalts benötigen, um eine solche Aussage zu treffen. Haben Sie schon mal überlegt, dass jemand, der sich tatsächlich über mangelnden Support geärgert hat deutlich eher auf Ihren Mailinglistaufruf antworten wird?

Sein wir doch mal ehrlich. Sie haben weder unsere Telefonnummer gefunden -die übrigens im Handbuch genau neben der "nicht funktionierenden" E-Mail Adresse steht - noch unser Forum. Nachdem Sie den Support dann erreicht haben, sind Sie noch immer nicht glücklich. Was erwarten Sie von uns? Eine Supersonderspezialbehandlung mit gesondertem Update nur für Sie? In diesem Forum tummeln sich viele Anwender, die sich die eine oder andere Funktion wünschen. Außer Ihnen finden es alle völlig normal, dass wir für eine Wunschliste führen, und uns daraus eine möglichst "runde" Menge für ein neues Update zusammenstellen.

In Ages! gibt es mehrere Links auf unsere Website. Wir werden in Zukunft auch Direktlinks zum Forum integrieren, bisher hatte aber anscheinend noch niemand Probleme, es zu finden. Ein neues Handbuch (und damit ein Verweis darin zum neuen Forum) wird es erst mit dem nächsten Funktionsupdate geben.

Im Übrigen ist es sehr wohl möglich, sich in den Diagrammen die Quellen anzeigen zu lassen, um so schnell zu sehen, wem eine solche fehlt. Wählen Sie dazu einfach "Komplett" für den Inhalt der Personenrahmen, entfernen ggf. überflüssige Felder, und speichern sich dies als neues Layout ab.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag10. Mär 2009, 23:55
Herr Duhr,

ich habe es noch nie erlebt und hätte es vor meinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben, ich habe als Geschäftsführer größere Unternehmen erfolgreich geführt, bei meinen Mitarbeitern nicht akzeptiert, dass man einen Kunden, der ein aus seiner Sicht berechtigtes Anliegen hat, so behandelt.
Ich habe eher den Eindruck, dass ich eine wunde Stelle bei Ihnen getroffen habe und Sie jetzt mit aller Macht versuchen dies nicht zu zeigen.
Ich habe es schon mehrfach gesagt und wiederhole es hier gerne noch einmal. Schade, dass der Support nicht mit der Qualität des Programmes harmoniert. Denn das Programm ist wirklich gut und bietet keinen Anlass zur Kritik.
Übrigens war das "retardierend" nicht auf die Geschwindigkeit der Beantwortung von Fragen udgl. bezogen sondern auf die Einstufung des Wunsches. Ich kann nur sagen "Schade".
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag10. Mär 2009, 23:58
Entschuldigung, Herr Daub, gerade habe ich gesehen, dass ich die falsche Anrede benutzt habe. Das kommt daher, dass ich gerade Ahnen mit diesem Namen versucht habe einzutragen und dabei Schwierigkeiten, nicht vom Programm her, hatte. Nochmals Entschuldigung.
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag11. Mär 2009, 02:15
Herrje, herrje, erst habe ich ja nur mit gelesen, aber jetzt kann ich die Finger nicht mehr still halten. Ich hatte nämlich eine ganz fürchterliche Vision:

Wir, die Ages! Anwender gehören alle zu einer Firma, die Herr Mechatron208 leitet. Wir hätten dann einen Geschäftsführer der
a) einen Feldzug unternimmt, den punischen Kriegen I-III gleichzusetzen, wenn einmal eine Email verloren geht.
b) dieses streng zu ahndende Vergehen sogleich und wiederholt in alle Welt hinaus posaunt, um den Missetäter möglichst lange am Pranger zu sehen.
c) Seine Forderungen nach Programmänderungen gefälligst sofort erfüllt haben muss, ohne jede Diskussion und selbstverständlich ohne Widerrede.
d) Inhaber fremder Firmen herumkommandieren möchte, als wäre ein Forum für ein so schönes Hobby wie Ahnenforschung ein Kasernenhof.
e) Sich an seinen Unterstellungen fest beißt, ohne dem Thema dienlich zu sein.

Ich grüble noch, warum dieser Herr zwingend auf seine berufliche Laufbahn hinweisen muss, bin aber nur zu wenig schmeichelhaften Schlüssen gekommen.

An Herrn Daub:
Sie nehmen sich viel zu viel Zeit, mit Verlaub gesagt, diesem Herrn zu antworten. Er wird morgen etwas anderes finden, was er auszusetzen hat (Ich lese ihn ja nicht nur hier).

Meine Emails an den Support sind bisher problemlos angekommen. Obwohl meine Frage zu umständlich gestellt war, habe ich ausführliche Antworten bekommen. Ich telefoniere auch, wenn ich gar nicht weiter komme. Da sprechenden Menschen geholfen werden kann, löste Herr Daub in einem anregenden Gespräch mein Problem ganz schnell.

Ich finde es daher unerhört, wie Herr Mechatron208 aufgrund seiner Erfahrung mit einer nicht beantworteten Mail Stimmung gegen das Ages! Team machen möchte. Zumal ihm das Programm zu gefallen scheint. Was bezwecken Sie damit? Möchten Sie andere Ahnenforscher dazu bringen, ein anderes Programm zu kaufen? Möchten Sie Herrn Daub und seine Mitarbeiter in Mißkredit bringen? Und wenn, was genau haben Sie davon?

Ich wünsche Ihnen etwas mehr Gelassenheit und Verständnis für Ihre Mitmenschen.

Die Guste
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag11. Mär 2009, 11:29
Es gibt doch sicherlich die Funktion in diesem Forum, solche Unterforen zu sperren! Denn solchen Blödsinn, den dieser Herr verzapft, gehört normal nicht in ein Forum, wo Fragen zu Ages! beantwortet werden und angeregt über neue Programmfeatures diskutiert wird.
Und noch was, ich bin auch selbstständig, und da verzichte ich lieber mal auf einem Kunden, bevor ich vor lauter Ärger nicht mehr schlafen kann. Denn manchen Leuten kann man es einfach nie recht machen, und die sollen auch mal an ihre Grenzen stoßen! Diesen (kleinen) Verlust nehme ich dann gerne in Kauf!

MfG, Gerhard
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag11. Mär 2009, 18:12
Ich finde es toll, wie zwei Nutzer glauben Herrn Daub verteidigen zu müssen. Aber das Forum ist nicht nur eine Jubelveranstaltung, und es muss auch erlaubt sein, kritische Bemerkungen zu machen. Das ist zwar nicht immer einfach zu verstehen und meistens unangenehm, aber im Regelfall hilfreich, wenn man ab hin und wieder zum Nachdenken gebracht wird.
Damit schließe ich für mich diesen Teil ab und warte still und demütig darauf, welche neuen Funktionen die neue Version von AGES bereitstellen wird.
Ich bin auch kein Nachfolger von Michael Kohlhaas, und werde auf Grund der hier gemachten Erfahrungen nicht marodierend durch die Lande ziehen.
Allen Anwendern von AGES, die dies lesen, wünsche ich viel Freude mit dem Programm, nie Probleme damit und allzeit optimalen Support.
 
 
 

Re: Keine Antwort auf Emails

Beitrag13. Mär 2009, 21:07
Guten Abend!

Jetzt habe ich fast 20 min damit vertödelt diesen Schlagabtausch zu lesen.
Ich nutze Ages! schon sehr lange und habe auch meine Erfahrungen gemacht. Zugegeben, das Umsatzen von Wünschen geschieht wenn überhaupt nur sehr schleppend. Was aber kommt ist durchdacht und funktioniert.

Mal im Ernst Herr mechatron208 was erwarten Sie an "kostenlosem" support von einem Programm für das sie gerade einmal 35 Euro gezahlt haben.

Allein der Zeitaufwand ihre emails zu beantworten hat sicher mehr Kosten verursacht, selbst bei 20 Euro Stundenlohn.

Für meine Software die ich beruflich benötige habe ich 10000 Euro gezahlt und zahle monatlich 250 Euro Wartungskosten. Da kann ich auch einen 24/7 Support erwarten.

Ironie an:

Hoffentlich habe ich jetzt nicht etwas angeregt.

Ironie aus:

Das einzige was ich an Ihren Problemen nachvollziehen kann ist die Problematik mit den vergessenen Quellen.
Dieses Szenario hat sicher jeder schon erlebt, da hat man eine neue Quelle aufgetan und plötzlich überschlagen sich die gefundenen Personen. Dank Digitalfotografie ist das Heute einfacher, aber ich habe mich auch schon dabei erwischt dann "zu schnell" zu erfassen!

Daher möchte ich für diesen Fall nocheinmal einen Vorschlag wiederholen den ich schon einmal angeregt habe.

Ich würde mir eine Funktion wünschen eine Quelle als "Voreinstellung" anzugeben. Ähnlich dem einlesen aus einer fremden GEDCOM Datei. Jeder bearbeiteten Person wird die voreingestellte Quelle zugewieden, solange bis man die Voreinstellung aufhebt. Zu Sicherheit noch ein Popuofenster bei Personen wechsel "SOLL DIE QUELLVORGABE beendet werden ? JA/NEIN

That´s it!

Was meinen Sie Herr Daub?

PS.:

Ich habe immer Antworten bekommen! Leider nicht immer die gewünschten! ;-)

Danke für V 1.52