Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum GEDCOM Im- und Export Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView  


 

Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

 
 
 
Beitrag9. Apr 2010, 15:35
schitho hat geschrieben:Kennt jemand ein aktives deutsches Forum?


Thomas,

ich kann mich nur wiederholen:
Wie schon geschrieben, in den deutschen Mailinglisten fragen.
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
bzw.
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/tng-l

Anmelden und gut ist.
Du kannst die Mailinglisten-Einstellungen auch so machen, das Du nur Zusammenfassungen bekommst, falls mal wider Erwarten, das Mailaufkommen zu hoch ist.
Oder Du liest die Mailingliste nur über das Archiv.
Das gilt für alle Mailinglisten von genealogy.net.

Übrigens liest in der phpGedview-Mailingliste Veit Olschinski mit, für den Gedcom kein Fremdwort ist.
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag9. Apr 2010, 15:57
Danke!

Hab mich gerade angemeldet :-)

Gruß
Thomas
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag9. Apr 2010, 17:48
schitho hat geschrieben:Wenn man den generierte Bericht mit dem Browser einfach abspeichert und wieder öffnet ist die Anzeigt auch korrekt. Seltsam *grübel*

Dann kann es eigentlich nur noch an dem HTTP-Header liegen (der fehlt der abgespeicherten Datei nämlich), in dem der falsche Zeichensatz angegeben ist. In Firefox lässt sich die Zeichenkodierung testhalber über Ansicht->Zeichenkodierung auswechseln. Über

Firefox zeigt den Inhalt des Headers über Extras -> Seiteninformationen detailliert an.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag10. Apr 2010, 00:19
Wenn ich im Browser den Quelltext anzeigen lasse kommt folgender Header:

Code: Alles auswählen
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />


pgv-header.JPG


Also ist - soweit ich das erkenne - im Header die richtige Kodierung angegeben.

Der Browser (egal ob Firefox oder IE) erkennt das aber nicht richtig:

kodierung.JPG
kodierung.JPG (19.18 KiB) 2777-mal betrachtet


Komisch, oder?

Gruß
Thomas
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag10. Apr 2010, 15:21
schitho hat geschrieben:Komisch, oder?


Nein, nicht komisch. Der Screenshot zeigt den HTML-Header - dieser ist völlig korrekt. Wie ich inzwischen bemerkt habe, zeigt die Funktion Extras->Seiteninformationen hauptsächlich auch die Informationen des HTML-Headers (insbesondere der Metadaten darin) an. Wenn Sie den Inhalt des HTTP-Headers sehen möchten, empfehle ich folgendes Firefox-Addin:

Live HTTP Headers

Details zu der Thematik und Abhilfe gibt es hier: Setting Charset in .htaccess. Diese Seite ist englisch. Ich habe mir die Freiheit genommen, den Anfang des Textes zu übersetzen.

Für die Umsetzung müssen Sie nur eine Textdatei namens ".htaccess" mit bestimmten Direktiven anlegen, und auf dem Webserver im Wurzelverzeichnis ablegen.

P.S. Ich glaub's nicht. Ich mach jetzt phpGedView Support :P Ob phpGedView noch andere Möglichkeiten hat, das Problem zu umgehen weiß ich allerdings nicht. Die hier genannte Methode ist unabhängig von phpGedView.

----------------

Frage: Wie nutze ich .htaccess Direktiven, um auf einem Apache Server Dateien mit einer bestimmten Kodierung auszuliefern?

Schnellantwort
Sie können folgendes probieren, jeweils eines zur Zeit:

Code: Alles auswählen
AddDefaultCharset UTF-8


Code: Alles auswählen
<FilesMatch "\.(htm|html|css|js)$">
ForceType 'text/html; charset=UTF-8'
</FilesMatch>


Code: Alles auswählen
<FilesMatch "\.(htm|html|css|js)$">
AddDefaultCharset UTF-8
</FilesMatch>


Code: Alles auswählen
AddCharset UTF-8 .html


Code: Alles auswählen
AddType 'text/html; charset=UTF-8' html


Die Methode, die ich (Autor des Originaltextes) persönlich auf allen meinen Websites benutze ist die AddDefaultCharset-Direktive in der .htaccess-Datei des Wurzelverzeichnisses.

Code: Alles auswählen
AddDefaultCharset UTF-8


Diese wird den folgenden Header für alle text/html-Seiten hinzufügen:
Code: Alles auswählen
Content-Type: text/html; charset=UTF-8


Bemerkung: Der folgende Meta-Tag, der häufig verwendet wird macht das gleiche, wenn man also die .htaccess-Methode benutzt, ist es nicht mehr nötig, diesen Meta-Tag anzugeben, was weniger Code bedeutet, und das ist immer gut.

Hintergrund

Es ist wichtig, dass alle vom Server gesendeten Informationen über den Zeichensatz korrekt sind, denn die Informationen in HTTP überschreiben die des Dokumentes.

Viele Apache Server sind so konfiguriert, dass Sie Dateien in der ISO-8859-1 (Latin-1) Kodierung senden. In den folgenden Beispielen nehmen wir an, dass Sie Dateien in einer anderen Kodierung senden möchten, als standardmäßig auf dem Server eingestellt.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag11. Apr 2010, 00:27
Vielen, vielen Dank!

Hier gibt es wirklich den besten Support!!!!!

Doch leider hat das auch nichts geholfen. Vermutlich ist das auf diesen gratis Server auch gesperrt.

Werde mir einen Bezahlserver suchen und dort hoffentlich keine Probleme mehr haben.

Nochmals vielen, vielen Dank!!!!!

Grüße aus dem regnerischen Wien
Thomas
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag27. Mai 2010, 14:38
Hallo,
ich würde gerne die Wunschliste vom ersten Post noch ein wenig fortführen.
Ich nutze Ages zum arbeiten und PHPGedview zum darstellen im Web.

Dabei ist sind mir folgendes spezifisches Probleme aufgefallen die evt in Ages gelöst werden könnten.
Die Zeugen die ich zu Erreignissen in Ages angelegt habe (z.B. taufen) werden in PHPGedview im Text angezeigt.

Ich habe gesehen Ages speichert so:
2 _WTN @I40@

Der TAG _WTN scheint aber nicht zum Gedcom 5.5 format zu gehören.

Im PHPgedview wird es so gespeichert:
2 ASSO @I40@
3 RELA Witness

welches ist denn eigentlich der "richtige" Weg?
Gibt es den überhaupt?

Grüße
Ecki
 
 
 

Re: Verbesserte Kompatibilität - insbesondere zu PhpGedView

Beitrag1. Jun 2010, 16:20
Die Situation im GEDCOM Standard ist leider etwas komplex.

GEDCOM 5.5 erlaubt folgende Struktur:

1 ASSO
2 TYPE INDI
2 RELA Witness

Die Zeile "2 TYPE INDI" ist zwingend erforderlich. Bei GEDCOM 5.5.1 fällt jedoch genau diese Zeile weg, da nur noch auf Personen verwiesen werden darf, also

1 ASSO
2 RELA Witness

Das Problem dabei ist allerdings, dass diese Struktur sich nur auf Personen bezieht, nicht auf spezifische Ereignisse. Sie ist nur auf Ebene 1 erlaubt. Ein "2 ASSO", und damit der Bezug zu einem Ereignis ist nicht erlaubt.

Aus diesem Grund speichert Ages! diese Information in sogenannten benutzerdefinierten Kennzeichen _WTN. Dadurch werden diese Informationen nur von wenigen Programmen korrekt verarbeitet, der Standard aber nicht verletzt.

Vor wenigen Monaten hat sich eine Mailingliste etabliert, in der über 20 Programmautoren den Datenaustausch verbessern möchten. Das Thema der Anwesenden zu Ereignissen (also unter anderem Taufpaten und Trauzeugen) wird dort hoffentlich auch noch besprochen werden. Bisher lag der Fokus auf anderen Teilen von GEDCOM.
Site Admin
jcd