Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Arbeiten mit Ages! Wunsch Herkunftsort  


 

Wunsch Herkunftsort

 
 
 
Beitrag17. Jan 2014, 18:21
Ich habe einen (ich hoffe einfachen) Wunsch: Mir fehlt immer wieder eine Eingabemöglichkeit für den Herkunftsort einer Person. Immer wieder habe ich Kirchenbucheinträge mit der Information "stammt aus dem Ort XXX". Ich habe dann immer die Auswahl Ereignis: Wohnort/Datum vor dem tatsächlichen Ereignis genommen. Finde ich aber nicht so gut. Mir würde eine Auswahlmöglichkeit mit Herkunftstort besser gefallen, da ich den Zeitpunkt des Wohnortwechsels häufig nicht kenne.
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag22. Jan 2014, 15:51
rinni hat geschrieben:Ich habe einen (ich hoffe einfachen) Wunsch: Mir fehlt immer wieder eine Eingabemöglichkeit für den Herkunftsort einer Person. Immer wieder habe ich Kirchenbucheinträge mit der Information "stammt aus dem Ort XXX". Ich habe dann immer die Auswahl Ereignis: Wohnort/Datum vor dem tatsächlichen Ereignis genommen. Finde ich aber nicht so gut. Mir würde eine Auswahlmöglichkeit mit Herkunftstort besser gefallen, da ich den Zeitpunkt des Wohnortwechsels häufig nicht kenne.



Ich habe mir mangels entsprechender Möglichkeit so geholfen:
Den Begriff "Nationalität" (da ich keine Nationalitäten eingebe!) benutze ich dafür und in dem weißen Feld rechts daneben gebe ich "Herkunftsort" ein. Ist zwar nicht die beste Lösung, aber mir hilft es :-)
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag24. Jan 2014, 15:19
Was spricht gegen ein "anderes Ereignis": Herkunftsort?
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag24. Jan 2014, 16:46
Es gibt so viele andere Vorgabemöglichkeiten, warum nicht auch Herkunftsort? Ich finde das ist unter der Eingabe "anderes Ereignis" nicht gut aufgehoben.
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag24. Jan 2014, 19:57
Die vorgegebenen Ereignisse entsprechen dem, was der GEDCOM-Standard vorsieht. Ein "Herkunftsort" ist dort nicht als eigenständiges Kennzeichen definiert, weshalb es nur als "anderes Ereignis: Herkunftsort" gespeichert werden kann.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag25. Jan 2014, 22:47
jcd hat geschrieben:Was spricht gegen ein "anderes Ereignis": Herkunftsort?


Ein "anderes Ereignis" sehe ich nicht, wenn bei den Suchergebnissen die Hinweise zu den Personen angezeigt werden.

Ich verwende daher "Wohnort: Herkunft" - die Person sollte an dem entsprechenden Ort ja irgendwann einmal gelebt haben.
epw
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag1. Mär 2014, 18:33
Ein Herkunftsort ist ja in den meisten Fällen ein vermuteter Geburtsort.
Wenn man bei der Geburt kein Datum und keine Quelle angibt, ist das auch eine Vermutung, daher trage ich das in der Regel so ein, bis ich genauere Daten habe.
Dann muss man auch keine Layouts ergänzen ...
CJG
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag15. Mär 2014, 13:13
Ich trage es als "Wohnort" ohne Datum ein. Meine Logik: Wenn er/sie dort her sind, haben sie irgendwann dort gelebt. Wenn ich Genaueres erfahre, kann ich das ergänzen. So habe ich aber dieser Person geografisch erfasst.

P.S. epw: Habe den letzten Satz erst nach abschicken gesehen. *lach*
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag14. Mai 2014, 14:55
Nachdem ich jetzt laufend mit dieser Aussage konfrontiert werde - die Herren Pastoren waren ja wohl faule S…, sollte eine Lösung her. Alle Vorschläge, die hier schon gemacht wurden ,, befriedigen nicht. Die Lösung muß mit einem Wohnort zusammenhängen auch eine Geburt findet an einem Wohnort statt, nur sieht es widerstrebt es mir zu akzeptieren, eine Geburt anzunehmen, wenn die Person dort nur eine zeitlang gedient hat. Beispiel: Marie Louise Meyer aus Christinental, zur Zeit in Sterley dienend. Sie ist mir Sicherheit nicht in Christinental geboren!. Die Lösung den Geburtsort zu verwenden sieht a) im Lebenslauf bescheiden aus und führt zu Missverständnissen.
Wenn JCD darauf hinweist, Herkunft stünde nicht in der Gedcom Norm, muß ich widersprechen. Die Gedcom Norm läßt die Erstellung eines eigenen Tags mittels Unterstrich zu. Vielleicht so. Herkunftsort = _RESI (wie _Wohnort). So haben manche Softwareentwickler schon früher verfahren, verhindert aber einen fehlerfreien Übergang in ein anderes Programm. Leider hat die jahrelange Konferenz der deutschen Entwickler noch zu keiner endgültig befriedigenden Lösung geführt.
Eine Lösung wie die eben beschriebene könnte auch beim Übergang aus einem anderen Programm nach Ages hilfreich sein. Nicht alles wird mit "anderes Ereignis" richtig verstanden.
Entschuldigt, wenn es etwas kreuz und quer ging - bin kein Schriftsteller - warte aber auf eine praktikable und verständliche Lösung.

der hapu
 
 
 

Re: Wunsch Herkunftsort

Beitrag17. Mai 2014, 00:21
Der Behauptung, dass der Geburtsort immer auch der Wohnort sei, muss ich leider widersprechen: Mein eigener Enkel ist in einer Klinik in der nächstgrößeren Stadt, die nicht der Wohnort der Eltern ist, geboren worden.

Dass Pastoren faule S.. seien, kann auch nicht unbesehen stehen bleiben, obwohl auch ich schon von einem die Auskunft bekam: Wenn Sie was wissen wollen, müssen Sie schon herkommen und selber suchen.
Die Suche nach Personen in Kirchenbüchern ist eine langwierige und zeitraubende Sache und nicht die eigentliche Aufgabe eines Seelsorgers.
Und nicht immer kann er diese Suche auf eine Gemeindesekretärin abwälzen, weil die Gemeinde keine solche Arbeitskraft finanzieren kann.

Die Einführung eines benutzerspezifischen Tags kann aber auch nicht die Lösung des Problems sein, denn damit wird die Austauschbarkeit auf der Basis der GEDCOM Datei eher verringert.

Für die Erfassung von Kirchenbucheinträgen der Art "stammt aus" bietet sich aber die Erfassung als Wohnort an.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 
 
 
cron