Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Arbeiten mit Ages! Personalstammblatt (Name einer Patin)  


 

Personalstammblatt (Name einer Patin)

 
 
 
Beitrag16. Aug 2013, 15:41
Gibt es eine Möglichkeit, den Nachnamen einer Patin "zu ergänzen"?
Ich habe folgenden Sachverhalt:
Die Großmutter und eine Tante eines Kindes sind bei der Taufe Pate. Diese Personen sind in meiner Datenbank bereits vorhanden, so dass ich eine einfache Verknüpfung vornehmen kann.
Die Großmutter ist eine geborene Müller und verheiratete Schlobach.
Die Tante ist eine geborene Schlobach und verheiratete Rath.

Durch die Verknüpfung wird die Großmutter als Pate mit dem Geburtsnamen Müller vermerkt -> das entspricht jedoch nicht der Eintragung auf der Taufbescheinigung -> da steht (Vorname xyz) Schlobach; genauso verhält es sich bei der Tante -> als Patin wird im Stammblatt Schlobach angegeben, in der Taufbescheinigung steht jedoch (Vorname xyz) Rath.

Hat jemand einen praktikalen Lösungstipp?

Vielen Dank im Voraus für evtl. Hilfe.
 
 
 

Re: Personalstammblatt (Name einer Patin)

Beitrag12. Sep 2013, 00:55
Friedrich hat geschrieben:Hat jemand einen praktikalen Lösungstipp?


Der Lösungstipp heißt: This is not a bug, it's a feature. Aber ich will das kurz dann doch näher erläutern:

Während in der Quelle der Name steht, den die Person zum Zeitpunkt der Aufzeichnung hatte (hier: der Ehename), zeigt Ages! die Person mit dem namen, der für genealogische Forschungen relevant ist, nämlich den Geburtsnamen. Das ist für alle weiteren Forschungen positiv, da unter diesem Namen weitere Informationen auffindbar sind.

Möchte man zusätzlich den Text erfassen, wie er in der Quelle steht, so gibt es in der Quellverwaltung passende Felder für eine Originalabschrift. Zur Not tut's auch eine Notiz. Beides ließe sich auch mit ausdrucken, wenn man das denn wünscht.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Personalstammblatt (Name einer Patin)

Beitrag12. Sep 2013, 15:32
jcd hat geschrieben:
Friedrich hat geschrieben:Hat jemand einen praktikalen Lösungstipp?


Der Lösungstipp heißt: This is not a bug, it's a feature. Aber ich will das kurz dann doch näher erläutern:

Während in der Quelle der Name steht, den die Person zum Zeitpunkt der Aufzeichnung hatte (hier: der Ehename), zeigt Ages! die Person mit dem namen, der für genealogische Forschungen relevant ist, nämlich den Geburtsnamen. Das ist für alle weiteren Forschungen positiv, da unter diesem Namen weitere Informationen auffindbar sind.

Möchte man zusätzlich den Text erfassen, wie er in der Quelle steht, so gibt es in der Quellverwaltung passende Felder für eine Originalabschrift. Zur Not tut's auch eine Notiz. Beides ließe sich auch mit ausdrucken, wenn man das denn wünscht.


OK ... werde das Notizfeld zusätzlich benutzen.
 
 
 

Re: Personalstammblatt (Name einer Patin)

Beitrag3. Dez 2013, 17:24
jcd hat geschrieben:
Friedrich hat geschrieben:Hat jemand einen praktikalen Lösungstipp?

Der Lösungstipp heißt: This is not a bug, it's a feature. Aber

Friedrich hat geschrieben:OK ... werde das Notizfeld zusätzlich benutzen.

Eine einfache Möglichkeit ist die Erfassung des Ehenamens der Patin unter
-> weitere Namen -> verh.
und die zusätzliche Ausgabe des weiteren Namens.
Dazu braucht man kein Notizfeld.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Personalstammblatt (Name einer Patin)

Beitrag4. Dez 2013, 15:59
Dieter Brühne hat geschrieben:
jcd hat geschrieben:
Friedrich hat geschrieben:Hat jemand einen praktikalen Lösungstipp?

Der Lösungstipp heißt: This is not a bug, it's a feature. Aber

Friedrich hat geschrieben:OK ... werde das Notizfeld zusätzlich benutzen.

Eine einfache Möglichkeit ist die Erfassung des Ehenamens der Patin unter
-> weitere Namen -> verh.
und die zusätzliche Ausgabe des weiteren Namens.
Dazu braucht man kein Notizfeld.



Danke für den guten Tipp. Ich habe es direkt ausprobiert, aber .......
Bei männlichen Personen, die einen weiteren Nachnamen (z.B. genannt, alias) haben, erscheint zwar nicht der Nachname, da unter "verh." nichts eingegeben wurde, jedoch erscheint in dem Diagrammbild der Begriff "Namensvariante" ohne weitere Angabe. Dies gefällt mir allerdings nicht,.
Vielleicht mache ich aber auch etwas falsch!?
 
 
 

Re: Personalstammblatt (Name einer Patin)

Beitrag4. Dez 2013, 18:18
Friedrich hat geschrieben: Danke für den guten Tipp. Ich habe es direkt ausprobiert, aber .......
Bei männlichen Personen, die einen weiteren Nachnamen (z.B. genannt, alias) haben, erscheint zwar nicht der Nachname, da unter "verh." nichts eingegeben wurde, jedoch erscheint in dem Diagrammbild der Begriff "Namensvariante" ohne weitere Angabe.

Die Ausgabe des oder der "weitere Namen" erfolgt zunächst nicht geschlechtsspezifisch, d.h. männliche Paten, zu denen ein alias ,genannt oder eine Namensvariante eingetragen ist, müssten mit dieser / diesen weiteren Namen ausgegeben werden.
Dazu nachstehender Auaschnitt aus einem Layout
Taufpaten.jpg

Statt der direkten Ausgabe der weiteren Namen könnte man auch eine stringente Form wählen mit einer Bedingung unter
Taufe(christlich)->Anwesende->Anwesend->weitere Namen
mit
Code: Alles auswählen
=IF(TYPE="verh.",TYPE & FULLNAME,"")

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Personalstammblatt (Name einer Patin)

Beitrag4. Dez 2013, 19:17
Dieter Brühne hat geschrieben:Die Ausgabe des oder der "weitere Namen" erfolgt zunächst nicht geschlechtsspezifisch, d.h. männliche Paten, zu denen ein alias ,genannt oder eine Namensvariante eingetragen ist, müssten mit dieser / diesen weiteren Namen ausgegeben werden.
Dazu nachstehender Auaschnitt aus einem Layout
Taufpaten.jpg

Statt der direkten Ausgabe der weiteren Namen könnte man auch eine stringente Form wählen mit einer Bedingung unter
Taufe(christlich)->Anwesende->Anwesend->weitere Namen
mit
Code: Alles auswählen
=IF(TYPE="verh.",TYPE & FULLNAME,"")


Vielen Dank für den erneuten Tipp mit der Bedingung, das gefällt mir jetzt viel besser und ich werde es anwenden.