Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Listen Darstellung von pdf-Dateien  


 

Darstellung von pdf-Dateien

 
 
 
Beitrag20. Okt 2008, 21:46
Guten Abend an das Forum!
Ich habe viele meiner Quellendokumente eingescannt und als pdf-Datei vorliegen. Die Bildqualität der Dateien ist einwandfrei und kann über Acrobat-Reader auch bestens dargestellt werden. Die Darstellung desselben Dokuments in Ages ist extrem schlecht. In den Vorschaubildern ist kaum mehr der Text zu entziffern.
Gibt es hier Abhilfe?
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag21. Okt 2008, 14:31
Auf den ersten Blick mag es plausibel erscheinen, Scans im PDF-Format abzulegen. Bei näherer Betrachtung muss man jedoch feststellen, dass diese tatsächlich dann doch im JPG-Format gespeichert werden, nur eben eingebettet in einen PDF-Mantel - da ist die Frage angebracht, wofür dieser Mantel gut sein soll.

Davon abgesehen kann man natürlich PDF-Dateien als Medien hinterlegen. Ages! bedient sich dann eines installierten Acrobat Readers, um das Medium anzuzeigen. Wenn dies zu klein oder unleserlich wird, können Sie über die "Bearbeiten" Schaltfläche den Acrobat Reader direkt aus Ages! heraus aufrufen.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag21. Okt 2008, 18:12
... eingebettet in einen PDF-Mantel

Das ist grundsätzlich richtig. pdf-Dateien bieten aber den Komfort, dass darauf Kommentare und Anmerkungen angebracht werden können ohne das Original zu verändern. Diese ist gelegentlich sehr nützlich. In Urkunden können so neben zusätzlichen Hinweisen unsichere/unleserliche Stellen schnell diskutiert oder für später markiert werden. Auch bei (Gruppen-)Fotos kann man die einzelnen Personen so zielgenau beschriften.

Ages! bedient sich dann eines installierten Acrobat Readers, um das Medium anzuzeigen.

Wenn Ages die Daten mit einem installierten Acrobat-Reader darstellt, warum sind dann die Unterschiede so eklatant (siehe Beispiele).
Dateianhänge
Zwischenablage02.jpg
Darstellung aus Acrobat
(8.5 KiB) 539-mal heruntergeladen
Zwischenablage01.jpg
Darstellung aus Ages
Zwischenablage01.jpg (10.44 KiB) 5684-mal betrachtet
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag24. Okt 2008, 14:21
Ich bin dem Phänomen einmal nachgegangen. Bei meinen Versuchen kam ich dann zu einer qualitativ hochwertigen Anzeige wenn die Seite 1:1 (zu sehen unten links im Medienfenster) angezeigt wurde. Verkleinerungen auf 1:2 oder mehr führten zu einer verschlechterten Darstellung, in keinem Falle jedoch zu einer solch katastrophalen Anzeige wie in Ihrem Beispiel. Bitte prüfen Sie, ob sie die aktuelle Version des Acrobat Reader installiert haben, und ob sie eine in ihrer Bildschirmauflösung eine hohe Farbtiefe eingestellt haben.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag24. Okt 2008, 20:56
Aktuell habe ich Acrobat-Reader 8.1.2 installiert.
Habe die Farbtiefe mit 32 bit und mit 16 bit probiert. Das Ergebnis war immer wie in meinem Beispiel dargestellt.
Die Beispiele entsprechen einer 1:1-Darstellung bzw. 100% in Acrobat.
Bildschirmauflösung ist auf 1024x768 eingestellt.
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag27. Okt 2008, 12:41
Bitte lassen Sie uns ein solches Dokument zukommen (Der Inhalt des Dokumentes ist egal), wir konnten diese Darstellung bislang nicht nachvollziehen.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag28. Okt 2008, 18:48
Habe jetzt noch Versuche mit anderen pdf-Dateien gemacht, die alle (wie von Ihnen beschrieben) eine gute Qualität zeigten.
Lege zum Test eine pdf-Urkunde bei, bei der das Problem auftritt.
Dateianhänge
Test.pdf
(101.93 KiB) 481-mal heruntergeladen
 
 
 

Re: Darstellung von pdf-Dateien

Beitrag29. Okt 2008, 13:39
Ihre PDF-Datei enthält ein Bild, dass nur aus schwarzen und weißen Pixeln besteht. Es enthält keine Graustufen. Einen vergrößerten Ausschnitt habe ich diesem Post angehängt.

Während Adobe Acrobat bei der Anzeige im Reader diese anscheinend zu Graustufen umrechnet, tut er das gleiche bei der eingebetteten Anzeige in Ages! nicht. Warum es da einen Unterschied gibt, weiß nur Adobe.

Ich nehme an, dass Ihre Scannersoftware Optionen zum Scannen in Graustufen hat. Dabei werden die Dateien etwas größer als mit nur-schwarz-weiß. Vorteil eines Graustufenscans ist aber auch, dass Sie solche Dokumente besser mit OCR-Software bearbeiten können, wenn Sie dies vorhaben sollten.

Ich prüfe parallel noch, ob eine Änderung in Ages! möglich ist.
Dateianhänge
Vergrößerung.jpg
Vergrößerung.jpg (20.38 KiB) 5500-mal betrachtet
Site Admin
jcd