Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Listen PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?  


 

PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?

 
 
 
Beitrag15. Okt 2008, 22:54
Da mir mein privater Laptop gestohlen wurde, musste ich einen neuen kaufen und hab mir nun ein System (Win XP SP3) neu aufgesetzt. Nun tritt aber in Ages 1.51 beim PDF-Export von gewissen Layouts ein komischer Fehler auf, den ich auf meinem vorigen System (Win XP SP2) so nicht kannte: es wird zwar das PDF erzeugt und abgespeichert aber es erscheint der Fehler "Cannot open file".
Nachdem einige Layouts gingen und andere nicht, habe ich ziemlich lange gebraucht bis ich folgendes herausgefunden habe:
Werden Fonts (Schriftarten) verwendet, welche ein Leerzeichen enthalten (z.B. "Arial Narrow") und bei diesen das Format Fett oder Kursiv angewendet, tritt der Fehler auf. Im normalen Format oder bei zusammenhängenden Fontnamen (z.B. "Arial") tritt der Fehler nicht auf. Das Unerklärliche ist, dass dieser Fehler bei meinem vorherigen Win XP-System nicht aufgetreten ist.

Kann jemand diesen Fehler mit Ages 1.51 auf Windows XP SP3 (oder anderen Systemen) reproduzieren?

Danke.

Ages! 2 - Gutes Forschen und viel Erfolg! Prioritäten: Standards (GEDCOM Export/Import), Datensicherheit, Quellen und Publizierbarkeit. Über 18.000 Personen. Win7x64 4 GB RAM. Meine Ages Erfahrungen und Wunschliste - CRα
 
 
 

Re: PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?

Beitrag17. Okt 2008, 13:12
Vielen Dank für die detaillierte Analyse. Der Fehler war bisher völlig unbekannt, ließ sich aber anhand Ihrer Angaben nachvollziehen und beheben. Er tritt anscheinend unter nur bei frischen Installationen von Windows XP SP3 (nicht bei Updates von SP2 auf SP3), sowie bei Vista auf, sobald Schriftarten außer "Arial", "Times New Roman" und "Courier" in fetter oder kursiver Version eingebettet werden sollten. Leerzeichen im Schriftartnamen sind nicht ausschlaggebend.

Mit dem Update 1.52 wird der Bugfix hierzu verfügbar sein. Warum dies bislang noch nicht bemerkt wurde, ist mir etwas schleierhaft.

@Polli: Von Leerzeichen in PDF-Dateien war hier nicht die Rede. Sollten Ihnen Leerzeichen in der PDF-Ausgabe fehlen, überprüfen Sie bitte, ob diese in der Bildschirmvorschau zu sehen waren, und passen Sie ggf. das Layout an.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?

Beitrag29. Okt 2008, 18:35
Es liegt nicht nur an den Schrifttypen. Ich habe bisher immer mit Konturen gearbeitet. Da mir mein alter Laptop ausgestiegen ist, habe ich mir vor kurzem einen neuen gekauft. Bisher hatte ich Win XP mit SP3 und Ages 1.50. Mit dem neuen Laptop habe ich nun Vista als neues OS und Ages 1.51. Ich habe ebenfalls das von ChristianR beschriebene Phänomen. Es reicht schon aus, wenn man in der Standard Color Darstellung die Konturen hinzufügt. Das Ergebnis ist nicht das, welches man normalerweise erwartet. Verwedne ich jedoch einen vordefinierten Schmuckrahmen, ist die Darstellung OK. Das Phänomen erscheint bei jeglichen Schrifttypen. Bitte teilen Sie mir mit, ob dieser Bug ebenfalls mit 1.52 behoben wird.
Beste Grüße aus Leipzig
 
 
 

Re: PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?

Beitrag29. Okt 2008, 18:58
Wir haben den Fehler inzwischen lokalisieren können. Nach ersten Tests scheint der Fehler nur bei Neusystemen mit XPSP3, sowie Rechnern mit Vista aufzutauchen. Nicht betroffen sind nach unseren Ermittlungen Windows 2000, und ältere XP installationen, selbst dann, wenn sie auf SP3 aktualisiert wurden.

Der Fehler äußert sich wie folgt: Beim Erstellen der PDF-Datei erhalten Sie eine (oder mehrere) Fehlermeldungen vom Typ "cannot open file". Die resultierende PDF-Datei scheint zunächst in Ordnung zu sein, ihr fehlen jedoch eingebettete Schriftarten. Das Problem der PDF-Datei tritt erst beim Transfer auf einen anderen Rechner zu Tage, welcher eine der benutzten Schriftarten nicht installiert hat. Auf jenem Rechner wird die PDF-Datei mit Ersatzschriftarten dargestellt.

Einen Einfluß von Kontureneinstellungen konnten wir bisher nicht feststellen.

Ein Bugfix hierfür wird mit 1.52 zur Verfügung gestellt. (Trackingnr. 218)
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?

Beitrag3. Nov 2008, 14:36
Sorry for English...
After converting charts or lists to the PDF format the letters shown incorrectly,(in other languages) inspite of the fact that for text selected Unicode font.
 
 
 

Re: PDF Problem Win XP SP3: Fett/Kursive Fonts mit Leerzeichen?

Beitrag4. Nov 2008, 14:23
Hello and welcome, Blackdog.

Since you seem to be the first international user to have found our new forum, I'd like to take the oppornity to clarify a couple of things.

  • Posting in english is okay, if you wish to respond to existing threads or just want to reach the german community.
  • We do have an english board at http://www.daubnet.com/en/board/viewforum.php?f=21 , so if there is no special reason to post it elsewhere, please use the english forum for english posts and the german forum for german posts.
  • If there is popular demand for another language forum (spanish, french, ...), we will create it for you. Unfortunately, english and german are the only languages spoken in our company, so we would need bilingual moderators to translate posts for us.

I will post a bug description, and its upcoming solution in the english board as well.

P.S. Alle deutschsprachigen User bitte ich um Nachsicht für fremdsprachige Posts.
Site Admin
jcd