Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Listen Symbole für das Geschlecht / bedingte Formatierung  


 

Symbole für das Geschlecht / bedingte Formatierung

 
 
 
Beitrag3. Mär 2014, 13:38
Ich möchte für die Trauzeugen / Paten das jeweilige Geschlecht symbolisch anzeigen und die Schriftfarbe entspr. einstellen können.
AGES! bietet zwar eine Ausgabe des Geschlechtes mit M bzw. F, aber wie bekomme ich dafür eine Konvertierung in die genealogischen Symbole und eine Änderung der Schriftfarbe hin?
Ich vermute, dass die Ausgabe der Symbole nur gelingt, wenn man die gesamte Darstellung der Anwesenden wegen der erforderlichen Indizierung über Rechenfelder löst, also für das Geschlecht des Paten mit CHR.ATTENDANTS[1].PERSON.SEX, was in eine elende Schreiberei ausarten würde.
Oder gibt es eine Schriftart, die die Ausgabe von AGES! direkt in die Symbole umwandelt?
Für die bedingte Formatierung fällt mir aber keine Möglichkeit ein.

Nachtrag: Die symbolische Darstellung des Geschlechts gelingt für die Paten mit der Formel
Code: Alles auswählen
IF(SEX = "M","♂","♀")
bezogen auf die Anwesenden, für die Trauzeugen gibt AGES aber das Geschlecht nicht aus - eine beondere Form von Datenschutz?

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Symbole für das Geschlecht / bedingte Formatierung

Beitrag12. Aug 2014, 18:04
Dieter Brühne hat geschrieben:für die Trauzeugen gibt AGES aber das Geschlecht nicht aus


Das sollte funktionieren, jedoch als Partnerschaftsereignis natürlich nur auch in Partnerschaftsrahmen.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Symbole für das Geschlecht / bedingte Formatierung

Beitrag12. Aug 2014, 22:41
Das Geschlecht eines Trauzeugen ist seine persönliche Sache und hat mit Partnerschaftsrahmen nix - aber auch gar nix - zu tun. Zudem ist der Trauzeuge eine Person, die sowohl in einem Personalstamm als auch in einem Familienstamm ausgegeben werden kann. Warum kann dann das Geschlecht des Trauzeugen nicht abgefragt / ausgegeben werden ?
Beispiel Nachfahrenliste: Warum werden nicht alle (gespeicherten) Informationen zu Anwesenden bereitgestellt (siehe Screenshot)?
Trauzeugen.jpg

Auf das Fehlen von Informationen zu Anwesenden habe ich auch an anderer Stelle hingewiesen
viewtopic.php?f=27&t=2126

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 
 
 
cron