Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Listen Paten  


 

Paten

 
 
 
Beitrag17. Nov 2012, 14:13
Hallo,

muss mich erst mit dem neuen Programm anfreunden.
Bei der Taufe im Personalblatt gibt es die Möglichkeit, die "Anwesenden" einzugeben. Wichtig wäre hier eigentlich, die PATEN von dem Rest der Anwesenden abheben zu können, weil nur sie dort eine Bedeutung haben. Hat jemand Erfahrung, ob das vielleicht doch geht?
Ansonsten bitte ich darum, dass dies in einem Update eingeflochten wird.
Grüße OmaUlla
 
 
 

Re: Paten

Beitrag21. Nov 2012, 18:05
Eine solche Hervorhebung ist derzeit nicht möglich. Allerdings würde ich auch nicht soweit gehen, dass nur diese Anwesenden eine Bedeutung hätten.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Paten

Beitrag21. Nov 2012, 18:27
Das sehe ich allerdings anbders, weil man ja über die Paten oftmals erst die Zugehörigkeit zu einer Familie heraus bekommt.Das ist dann der Fall, wenn in einer oder 2 Generationen innerhalb der Familie Menschen mit gleichen Vor- und Nachnamen untereinander heiraten. Ich habe z.B. in verschiedenen Zweigen Johann Brinkmann und Sophia Spiecker, die mehrfach Kinder haben, die ungünstigerweise auch wieder so benannt wurden. Da sind die Paten hilfreich und das sollte auch so dokumentiert sein. Die übrigen Anwesenden bei einer Taufe sind nicht wichtig und in den Kirchenbüchern auch nicht vezeichnet.
Grüße OmaUlla
 
 
 

Re: Paten

Beitrag25. Nov 2012, 18:56
Wie wäre es denn mit folgender Eingabe:

Lebenslauf\Taufe christlich\Anwesende - Eingabe Pers.'name.
Bis Vers. 1.53 wurde die dort eingetragenen Personen als "Patenonkel bzw. -tante" deklariert.

MfG

AF-Johnny

MfG

Johnny-W
NKV
 
 
 

Re: Paten

Beitrag29. Nov 2012, 15:27
Standardmäßig sind Paten in Ages! eigenständige Personen. Häufig sind sie ohnehin mit der Familie verwandt, aber auch Außenstehende können als eigenständige Personen erfasst werden.

Vorteil dieser Lösung ist, dass eine Person, die bei mehreren Täuflingen Pate war dann diese Ereignisse in seinem Lebenslauf vereinigt. Dadurch können weitere Schlüsse in der Forschungsarbeit gezogen werden.

Nachteil dieser Lösung ist, dass eine Person, die nur bei einem Täufling Pate war, und für die sich schlussendlich herausstellt, dass sie ansonsten keinerlei Bedeutung für die Familie hat, dann ebenfalls als eigenständige Person geführt wird.

Die Entscheidung jedoch, ob eine Person wichtig ist (oder wird) kann man jedoch meist erst lange nach der erstmaligen Erfassung fällen, weshalb das Anlegen einer eigenständigen Person der sicherere Weg ist. Möchte man später diese Person tatsächlich nicht mehr fortführen, so kann man ohne weiteres diese nur in den Notizen zur Taufe eingeben, und die eigenständige Person löschen.

Dass in Kirchenbüchern meist nur Taufpaten und Trauzeugen als andere Personen auftauchen ist richtig. Wenn dort oder in anderen Quellen jedoch weitere Personen in anderen Rollen genannt werden, so können sich diese als mindestens ebenso wichtig herausstellen, weshalb Ages! zu jedem Ereignis beliebige anwesende Personen verwaltet.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Paten

Beitrag8. Jan 2013, 09:44
Ich habe eine grössere GEDCOM-Datei vorliegen und festgestellt, dass in vielen Fällen Eheschliessung und / oder Hochzeit erfasst wurde. Leider ist aber die Reihenfolge dieser Ereignisse nicht konsistent: Mit der Einführung des amtlichen Registers musste man zumindest in Deutschland zuerst zum Standesamt und konnte anschliessend zum Pfarrer. Sind beide Ereignisse mit unterschiedlichen Datumsangaben dokumentiert, sollte das eine immer vor dem anderen sein; im anderen Fall möchte ich die Angaben - möglichst in der Datei - tauschen. Ich habe in der Dokumentation keine Möglichkeit gefunden, zumal ja ausser den Datum auch Ort und alle anderen Angaben getauscht werden müssten. Idealerweise müsste die Bezeichnung für diese Eheschliessung / Hochzeit vertauscht werden.
Ich habe keine große Neigung, für ca. 25.000 Personen diese Konsistenz von Hand zu prüfen und ggf. zu ändern. Gibt es eine andere Möglichkeit?

Check out our complete collection of 400-101 braindumps tutorials and642-262 guide on Adobe Photoshop essentials. Join CISA web designing course to become expert in web designing.For more details about this product visit wikipedia ,best wishes.
 
 
 

Re: Paten

Beitrag21. Jan 2013, 14:58
Es gibt auch nach Einführung der Standesämter unterschiedliche Reihenfolgen bei der Heirat. Es ist keineswegs so, dass die erste Hochzeit zwingend die standesamtliche sein muss - es gibt viele Fälle, wo zuerst kirchlich geheiratet wurde, und dies erst einige Tage (oder auch Wochen) später standesamtlich nachgeholt wurde. Vor dem Gesetz galt das Paar dann in dieser Zeit als nicht verheiratet.

Bei der Bearbeitung meiner Datei würde ich daher Vorsicht walten lassen, und nicht automatisch die chronologisch erste Heirat als standesamtliche einordnen.
Site Admin
jcd
 
 
 
 
 
cron