Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Diagramme, Stammbäume und Grafiken Anfängerfragen zu Diagrammen  


 

Anfängerfragen zu Diagrammen

 
 
 
Beitrag10. Mär 2011, 23:35
Kann mir niemand weiterhelfen?

Hätte schon eine weitere Frage - will aber nicht nerven...

Kann man von einem Ehepaar auch ein Diagramm mit Vorfahren und Nachfahren erstellen?

Schöne Grüße, Gerhard
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag11. Mär 2011, 10:55
Mit Ausnahme des Diagramms "Eltern und Kinder" ist z.Zt. kein Layout vorhanden, das unter AGES ein sogenanntes Sanduhren-Diagramm erstellen kann. Ich habe dieses Layout an anderer Stelle schon einmal durch ein eigenes geringfügig erweitert.
AGES geht in der aktuellen Version bei allen anderen personenbezogenen Ausgaben immer von einer einzelnen Person aus; die Erweiterung auf Paare ist angekündigt.
Es lohnt sich, die Forumsbeiträge zu lesen, damit erübrigt sich manche Frage.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag14. Mär 2011, 15:17
Vorner hat geschrieben:- Ich würde gern ein Kind, dass mit knapp einem Jahr verstorben ist, beim Verwandschaftsbaum verbergen - geht das?

Legen Sie eine Kopie Ihrer GEDCOM-Datei an, entfernen Sie in dieser Datei das Kind, und erstellen Sie das Diagramm von dieser Datei ausgehend.

Vorner hat geschrieben:- Ich spiele grad mit dem Gedanken, als Hintergrund einen Baum zu verwenden. Hat jemand von euch da schon selber was gebastelt und stellt es mir zur Verfügung :-) und ist es dann möglich, die Vorfahren unter der Ausgangsperson und die Nachfahren über der Ausgangsperson anzuzeigen?


Die Richtung der Diagrammdarstellung lässt sich nicht beeinflussen. Die ältesten Personen erscheinen immer oben.

Dieter Brühne hat geschrieben:Mit Ausnahme des Diagramms "Eltern und Kinder" ist z.Zt. kein Layout vorhanden, das unter AGES ein sogenanntes Sanduhren-Diagramm erstellen kann.


Das stimmt nicht ganz. Das Diagramm "Vor- und Nachfahren" erzeugt ebenfalls eine Sanduhrdarstellung.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag18. Mär 2011, 16:49
Um die Darstellung verstorbener Kinder zu ändern, versehe ich diese Personen mit dem Geschlecht "unbekannt". Dann lässt sich diese Personengruppe in allen Ausdrucken mit einer speziellen Formatierung versehen (z.B. andersfarbig) bzw. auch ganz ausblenden.
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag18. Mär 2011, 17:13
* Zitat chris35

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag von chris35 am 18. Mär 2011, 15:49
Um die Darstellung verstorbener Kinder zu ändern, versehe ich diese Personen mit dem Geschlecht "unbekannt". Dann lässt sich diese Personengruppe in allen Ausdrucken mit einer speziellen Formatierung versehen (z.B. andersfarbig) bzw. auch ganz ausblenden.

Auch hier gilt, dass man vorhandene Informationen nicht verändern sollte, nur um eine spezielle Darstellung zu erreichen.
Die verstorbenen Personen kann man ohne Änderung der Daten auch mit einem speziellen Rechenfeld kenntlich machen und das Ergebnis entsprechend formatieren:
Code: Alles auswählen
=IF(AND(DEAT.DATE="",DEAT.SOUR.TITLE=""),,"verstorben")
Und wenn ein Todesdatum nicht bekannt ist, hilft die Abfrage auf die entsprechende Quelle.

Aber ich frage mich, was die Einschränkung auf "Kinder" in diesem Beitrag bedeutet. Sind wir nicht alle Kinder?
Oder wird hier ein älterer Forumsbeitrag wieder aufgegriffen?
http://www.daubnet.com/de/board/viewtopic.php?f=28&t=132&p=498&hilit=verstorben#p498

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag20. Mär 2011, 18:14
Ich werd mir wohl für dieses eine Mal eine Kopie der Datei anlegen. Ich könnte das Kind zwar auch in einem Bildbearbeitungsprogramm löschen, aber wenn ich ein Hintergrundbild habe, geht das leider nicht mehr. hab jetzt übrigens schon einen schönen Baum mit winterlichen Hintergrund!
Das stellt mich allerdings vor ein nächstes Problem. Ich habe von jeder Person ja ein Bild und den Namen angegeben. Den Namen konnte ich transparent stellen, beim Bild hab ich leider noch keine Funktion gefunden. Und da die Fotos nicht quadratisch, praktisch, gut sind, habe ich an den Seiten noch weiße Flecken, die ich gerne wegbringen würde. Gibts da eine Möglichkeit und muss ich die Fotos quadratisch zuschneiden?

Schönen Sonntag wünscht

Gerhard Langreiter
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag21. Mär 2011, 00:51
AGES gibt für die Darstellung von Bildern ein Format von 40*40 vor, das sich aber durch Veränderung des Bildformates in der Feldbeschreibung ändern lässt.
Auf ein einheitliches Format für alle Bilder muss man sich aber schon einstellen.
Und das bringt mich zu einem Wunsch an die Entwickler der nächsten AGES Version: Die bisher schon für einen Teil einer Liste möglichen Formatierungen (Design, Kontur, Rahmen) explicit für das Bild in einer Liste / einem Diagramm einstellbar machen.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag21. Mär 2011, 14:53
Es ist möglich, die Portraitrahmen zu formatieren, und zwar mit den gleichen Möglichkeiten wie Personen- oder andere Rahmen.

Dazu wählen Sie den Bildrahmen im Diagramm (oder der Liste) mit der Maus an. Auf der rechten Seite sind jetzt die Textformatierungen ausgegraut, die Schaltflächen "Design", "Kontur" und "Schatten" jedoch weiterhin verfügbar.

Wenn Sie jetzt die Hintergrundfarbe der Portraits auf transparent stellen, so erscheinen die Portraits weiterhin in ihrem originären Seitenformat, das Hintergrundbild scheint jetzt aber dort hindurch, wo zuvor weiße Balken zu sehen waren.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag19. Apr 2011, 10:46
Dankeschön nochmal,

des ganze wird wirklich gut, bin grad im Endspurt, hab noch nicht von allen Verwandten die optimalen Bilder bekommen...
Versteh nicht, warum ich den Rahmen selber nicht wegbekommen habe *kopfschüttel", habs einige Male probiert, hat aber nicht funktioniert...
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag26. Apr 2011, 16:13
Noch ein Hinweis:
Wer eine Acrobat-Vollversion hat, kann so ein Monster-PDF auch mit der Option "dokument=>Dateigröße verringern" sehr viel kleiner bekommen.
CJG