Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Diagramme, Stammbäume und Grafiken Anfängerfragen zu Diagrammen  


 

Anfängerfragen zu Diagrammen

 
 
 
Beitrag23. Feb 2011, 16:14
Hallo,

ich hab Ages schon länger und dort alle möglichen Verwandschaften eingetragen. Nun wird mein Großvater 90 Jahre alt und ich würde ihm gerne ein Bild schenken, in dem seine Vor- und Nachfahren zu sehen sind. Ich hab nun ein Diagramm angelegt und noch folgende Fragen:
- Bei den Personen soll nur der Name und das Bild angezeigt werden. Das Bild schaut allerdings sehr verpixelt aus, obwohl es Fotoqualität haben müsste! Kann man das ändern oder ist es beim Ausdrucken normal?
- Kann ich statt dem Geburtsnamen auch den Nachnamen nach der Heirat angeben?
- Kann man statt der starren Linien auch ein geschwungenes Layout einfügen?
- Da es z. B. ewig viele Enkel sind, aber nur wenige Urenkel oder nur ein Elternpaar würde ich gerne die verschiedenen Generationen anders strukturieren bzw. die Kästchen verschieben. Geht das, oder soll ich das bei Word machen, wenn ich es exportiere?

Gruß, Gerhard
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag23. Feb 2011, 16:20
Vorner hat geschrieben:- Bei den Personen soll nur der Name und das Bild angezeigt werden. Das Bild schaut allerdings sehr verpixelt aus, obwohl es Fotoqualität haben müsste! Kann man das ändern oder ist es beim Ausdrucken normal?


Das ist nicht normal, ist das Bild auch "verpixelt", wenn Sie hineinzoomen? Im Zweifel können Sie einfach eine PDF-Datei erstellen, und dies dort überprüfen.

Vorner hat geschrieben:- Kann ich statt dem Geburtsnamen auch den Nachnamen nach der Heirat angeben?


Mit einem Rechenfeld wäre das zwar (eingeschränkt) möglich, ist aber nicht üblich.

Vorner hat geschrieben:- Kann man statt der starren Linien auch ein geschwungenes Layout einfügen?

Sie können die Radien der Linien vergrößern, um so zu einem etwas runderen Aussehen zu kommen. Ansonsten müssten Sie die Grafik in einem Vektorprogramm (Corel Draw/Adobe Illustrator etc) nachbearbeiten.

Vorner hat geschrieben:- Da es z. B. ewig viele Enkel sind, aber nur wenige Urenkel oder nur ein Elternpaar würde ich gerne die verschiedenen Generationen anders strukturieren bzw. die Kästchen verschieben. Geht das, oder soll ich das bei Word machen, wenn ich es exportiere?


Das geht nur mit einer Nachbearbeitung. Word ist allerdings keine besonders gut geeignete Software hierfür.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag23. Feb 2011, 16:28
Dankeschön,
hab grad bemerkt, dass man Diagramme gar nicht nach Word exportieren kann. Da werd ich mit Corel Draw nochmal nachjustieren!

Schöne Grüße, Gerhard
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag25. Feb 2011, 00:55
Man kann auch die Namen nach der Heirat ausgeben, wenn man diese denn (unter weitere Namen -> verh.) erfasst hat.
Die Ausgabe erfolgt dann über ein benutzerdefiniertes Rechenfeld mit
Code: Alles auswählen
=IF(MORENAMES[1].TYPE="verh.",MORENAMES[1].LASTNAME,LASTNAME)

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag25. Feb 2011, 21:55
Super, danke für die schnellen Antworten!

Noch eine Frage: Der Stammbaum wird ja relativ groß, so um die 8 DinA4-Seiten. Wie kann ich was an der Größe ändern bzw. will ich ja eh ein großes Blatt, dass ich dann einrahme - wo kann man sowas günstig drucken lassen?
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag27. Feb 2011, 12:38
Der nach meiner Meinung günstigste Weg ist die Ausgabe des Diagramms als PDF auf einen Datenträger und der Weg zu einem Copy-Shop, der in der Lage ist, DIN A1 zu drucken. Gute Shops bieten meist auch verschiedene Papierqualitäten an.
Man sollte aber vorher prüfen, ob eine Verkleinerung der PDF-Ausgabe auf DIN A2 noch zu einem lesbaren Ergebnis führt. Auch evtl. mit ausgegebene Bilder sollten vorher angeschaut werden; evtl. brngt eine Zwischenspeicherung der PDF-Datei ein brauchbares Ergebnis und die Dateigrösse ist geschrumpft.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag27. Feb 2011, 14:06
Des stimmt!
Hab jetzt noch nicht von jeder Person ein Foto und bin schon bei 250 MB!
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag27. Feb 2011, 15:26
Die Größe und das Dateiformat der Fotos sind wesentich für die Größe der zur erstellenden Datei. Nicht umsonst beschränken professionelle Tools die Größe eines Fotos auf eine maximale Zahl oder eine maximale Abmessung, wenn mehrere davon in Aussicht stehen. Ähnliches ist wahrscheinlich auch in Ihrem Fall angebracht.
Die Größe der Datei kann auch beim Copy-Shop ein Preisargument sein; es gehen aber ca. 700 MB auf eine CD.
NB. Wenn die Fotos im JPG-Format vorliegen, sollten Angaben zu den Bildern (wann, wo, von wem gemacht) in die EXIF-Daten eingepflegt werden, damit sie nicht noch extern und irgendwo gesucht werden müssen.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag4. Mär 2011, 18:17
Wahlweise bieten auch einige Online-Posterdruckanbieter den Ausdruck von PDF-Dateien an. Dabei sollte dann allerdings die Datei mittels geeigneten Programmen auf ein paar wenige MB "eingedampft" werden, denn auf das Hochladen von 250MB möchte man eher nicht warten...
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Anfängerfragen zu Diagrammen

Beitrag4. Mär 2011, 22:08
Da werd ich wohl am Besten mit meinem Stick zum Copyshop meines Vertrauens schauen!

Nächste Fragen:
- Ich würde gern ein Kind, dass mit knapp einem Jahr verstorben ist, beim Verwandschaftsbaum verbergen - geht das?
- Ich spiele grad mit dem Gedanken, als Hintergrund einen Baum zu verwenden. Hat jemand von euch da schon selber was gebastelt und stellt es mir zur Verfügung :-) und ist es dann möglich, die Vorfahren unter der Ausgangsperson und die Nachfahren über der Ausgangsperson anzuzeigen?

Schönes Wochenende,

Gerhard
 
 
 
 
 
cron