Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Diagramme, Stammbäume und Grafiken Zweimal geheiratet  


 

Zweimal geheiratet

 
 
 
Beitrag24. Aug 2010, 12:39
Wenn man heiratet, sich scheiden lässt, und es dann nochmal versucht, dann ist das sicher mutig. Leider hat Ages bei der Ausgabe dann ein kleines Problem. Der Nachfahrensbaum z.B. is plötzlich fast 8mal so breit wie er sein müsste. Dabei wird für die erste Ehe ein Strich über die ganze ewiglange Breite bis ans Ende gezogen, und dort das Datum für die erste Ehe vermerkt. Das meiste vom Blatt ist nun gähnende Leere und nicht schön anzusehen. Und irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Abstand immer größer wird.

Gruß

Tobias
 
 
 

Re: Zweimal geheiratet

Beitrag3. Sep 2010, 14:33
Bitte Prüfen Sie zum einen, ob Sie die aktuelle Version 1.53 nutzen. Zum anderen können Sie die zweite Heirat als weiteres Ereignis der gleichen Beziehung eingeben, statt eine zweite Beziehung anzulegen. Damit dürfte dann auch das Problem des Ausdrucks erledigt sein.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Zweimal geheiratet

Beitrag25. Feb 2011, 00:46
jcd hat geschrieben:
Zum anderen können Sie die zweite Heirat als weiteres Ereignis der gleichen Beziehung eingeben, statt eine zweite Beziehung anzulegen. Damit dürfte dann auch das Problem des Ausdrucks erledigt sein.
Wenn ich eine zweite Hochzeit des gleichen Paares erfasse, ist das Problem des Ausdrucks nicht erledigt, wie der nachfolgende Schnappschuss im Standard-Layout zeigt:
hochzeiten.JPG
Das Problem ist zum Einen, dass dann zunächst alle Heiraten und dann die Scheidungen ausgegeben werden und zum Anderen, dass aus dem Diagramm nicht hervorgehen kann, welche der Kinder aus welcher Beziehung stammen (natürlich könnte man das anhand der Geburtsdaten sehen, aber das ist sicher nicht der Sinn eines Diagramms).
Die Umkehrung: Eine zweite Beziehung mit der ersten Frau zu definieren, führt zu einer Überlagerung der Heiratsdaten in der Druckausgabe, wovon schon an anderer Stelle in diesem Forum berichtet wurde. Korrekt wäre aus meiner Sicht, wenn tatsächlich hier zwei Partnerschaften (also insgesamt drei) dargestellt würden.
NB. Probieren Sie einmal aus, wie unterschiedlich die Darstellungen sind, wenn jeder der Beziehungen ein Kind zugeordnet wird und einmal zwei Hochzeiten mit der ersten Frau und zum anderen zwei Beziehungen zu der gleichen Frau erfasst sind. Dann wird ersichtlich, dass das nicht das Gleiche ist.

Ahnenforschung für die Familie und für das, was mich sonst noch interessiert
Ich suche Informationen über Angehörige des 3.Brandenburgischen Jägerbataillons in Lübben/Spreewald (zwischen 1860 und 1870)
 
 
 
 
 
cron