Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Diagramme, Stammbäume und Grafiken Vorfahrendiagramm unübersichtlich bei Implex  


 

Vorfahrendiagramm unübersichtlich bei Implex

 
 
 
Beitrag5. Jun 2009, 18:46
Ages! ist meiner Meinung nach ein ausgezeichnetes Programm, aber es gibt eine Eigenheit bei den Vorfahrendiagrammen, die diese total unübersichtlich und damit fast unbrauchbar werden läßt (s. angefügtes Bild). Und vielleicht wäre es gar nicht schwer, dies zu beheben.

Mehrere Nutzer haben das Problem schon erkannt. Ich beschreibe es nochmal mit meinen Worten und hoffe auf gnädige Erhörung.

Ein Vorfahrendiagramm sollte eigentlich eine ganz einfache und Übersichtliche Struktur haben. Jedes Kind hat im einfachsten Fall 2 Elternteile, d.h. man erhält eine auf der Spitze stehende Pyramide und mit jeder Generation verdoppelt sich die Zahl der Personen in einer Reihe (wenn alle bekannt sind).

Wenn 2 Vorfahren ("Kind 1" und "Kind 2") allerdings Geschwister sind (=Implex), will man dies im allgemeinen kenntlich machen (man könnte es auch ignorieren, dann träte das hier beschriebene Problem gar nicht auf) und deren Eltern auch nur einmal im Diagramm haben. In einem solchen Fall plaziert Ages! die Eltern in der Mitte über den beiden Geschwistern. Soweit, so gut.

Jetzt kommt aber der Knackpunkt: der Raum links von den gemeinsamen Eltern wird nicht genutzt und deshalb bekommen die Diagramme eine ganz schöne Schlagseite nach rechts ! Die Eltern der Personen, die sich im Diagramm zwischen den beiden Geschwistern befinden, werden rechts neben dem mittig plazierten Elternpaar von Kind 1 und Kind 2 angeordnet. Ein Bild / Diagramm sagt mehr als 1000 Worte:


-------LEERRAUM----------"Eltern (Kind 1 u. 2)"----...

"Kind 1"---"Person 2"---...---"Person 10"---"Person 19"---"Kind 2"


Da die Eltern von Person Nr. 2 bis Person Nr. 19 rechts von den Eltern von Kind 1 und 2 angeordnet werden, bekommt man also auf einen Schlag eine ganzen Wust horizontaler Linien, die das Diagramm total unübersichtlich machen. Und je weiter Kind 1 und Kind 2 auseinander liegen, desto schlimmer ist es. Bei meinem Diagramm liegen 20 Personen dazwischen, also gibt es totales Chaos !

Meine Frage / Vorschlag: Wie wäre es, den "LEERRAUM" links von den Eltern von Kind 1 und 2 doch zu nutzen und dort die Vorfahren der Personen 2 bis 10 anzuordnen. Innerhalb Ihres bisherigen Algorithmus könnte man die Eltern von Kind 1 und 2 zum Zwecke der Plazierung im Diagramm eventuell als Eltern einer zusätzlich eingefügten virtuellen Person 10a (zwischen Person 10 und 11) ansehen. Ob und wie aufwendig das in Ihrem Programm umzusetzen ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Ich bin wahrscheinlich nicht der einzige, der Ihnen dafür (im übertragenen Sinne) die Füße küssen würde.
Dateianhänge
ScreenShot001.jpg
(143.55 KiB) 313-mal heruntergeladen
 
 
 

(Fast) keine horizontalen Linien mehr (Vorfahrendiagramm)

Beitrag8. Jun 2009, 09:14
Um zu zeigen, daß das Problem der überhand nehmenden horizontalen Linien im Vorfahrendiagramm wirklich die im letzten Beitrag beschriebene Ursache hat, füge ich hier den fast gleichen Ausschnitt aus meinem Diagramm an, bei dem bei jeweils einem der Geschwister die Verbindung zu den Eltern gelöscht wurde (-> kein Implex mehr).

Wie sie sehen, sehen sie nichts, also keine Kaskaden von horizontalen Linien. Wer es immer noch nicht glaubt, kann auch nachträglich in sein eigenes Diagramm einen Implex einbauen und experimentieren. Dazu muß man einfach eine Person, deren Eltern nicht bekannt sind, suchen und ihr testweise die Eltern einer anderen Person in derselben Reihe (=Generation) des Diagramms zuweisen. Zwischen den beiden "künstlichen" Geschwistern sollten sich möglichst noch ein paar andere Personen befinden, deren Eltern/weitere Vorfahren bekannt sind. Und schwupps sieht das Diagramm aus wie im letzten Beitrag bei mir. Je mehr Personen dazwischen liegen, desto schlimmer wird es.

Das Verbessern des Routers zum Ausbalancieren des Diagramms ist vom Programmieren her sicherlich auch eine reizvolle Aufgabe, aber wenn sich das Problem durch den Vorschlag im letzten Beitrag (Nutzen des bisherigen Leerraums links von den mittig angeordneten Eltern bei Geschwistern in der gleichen Reihe=Generation des Vorfahrendiagramms) größtenteils vermeiden läßt, scheint mir das der sinnvollere Weg zu sein.
Dateianhänge
Screenshot-022.jpg
Reguläres Vorfahrendiagramm (fast) ohne horizontale Linien durch Löschen des Implex
(109.44 KiB) 220-mal heruntergeladen
 
 
 

Re: Vorfahrendiagramm unübersichtlich bei Implex

Beitrag8. Jun 2009, 14:21
Wie Sie bereits selbst bemerkten überarbeiten wir derzeit den grafischen Aufbau. Näheres dazu hier.

Die bisherigen Änderungen beziehen sich auf den sogenannten Router, der lediglich für die Anordnung der Verbindungslinien zueinander zuständig ist, nicht aber für die Plazierung der Personenrahmen, und damit an der Ursache in Ihrem Falle nichts ändert. In weiteren Schritten werden wir uns dem Balancierer widmen, sowie dem Aufbau der einzelnen Diagramme.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Vorfahrendiagramm unübersichtlich bei Implex

Beitrag26. Apr 2011, 16:58
Ich hänge mich mal an diesen Vorgang an:

Ich habe einen klassischen Vorfahrenbaum mit einem Implex, Kekule 16 und 27 haben die gleichen Eltern.

Dargestellt werden nun nicht alle Vorfahren nebeneinander mit einer einzigen Querlinie zu 16 oder zu 27, sondern es werden alle Vorfahren nebeneinander plaziert und es gibt damit 10 Querlinien von rechts aussen zu 17,18,19,20,21,22,23,24,25 und 26.
CJG
 
 
 

Re: Vorfahrendiagramm unübersichtlich bei Implex

Beitrag26. Apr 2011, 18:05
Die Vorfahren 16 und 27 gehören der gleichen Generation an. Ages! wird nun die Eltern 32+33 sowohl mit 16, als auch mit 27 verbinden. Dabei werden die Linien zu den Vorfahren von 17 bis 26 gekreuzt. Sobald auch ein Generationsversatz vorliegt nutzt Ages! Querverweise - kleine Kreise mit Pfeil und einer Ziffer darin.
Site Admin
jcd
 
 
 

Re: Vorfahrendiagramm unübersichtlich bei Implex

Beitrag13. Jun 2011, 23:30
ICh glaube ich bin nicht ganz verstanden worden. Es geht darum, dass der Balancierer es hier nicht mehr schafft die Eltern über den Kindern anzuordnen. Alles ist versetzt und statt zweier Querverbindungen hat man derer scheinbar 10. Da an der alten Version sowieso nichts mehr gemacht wird, sollte man das Thema verschieben bis die neue Version endlich da ist.
CJG
 
 
 
 
 
cron