Daub Logo
Produkte Downloads Kaufen Company Community mein Daubnet
Anmelden

Community

Diskussionen, Fragen und Zusammenarbeit - hier ist der richtige Platz für den Austausch mit den Entwicklern und mit anderen Usern. Machen Sie mit!
Kostenloses Daubnet-Konto erstellen

Ages! Forum Ahnenforschung allgemein Nummern-System: Bezifferung der Gesamtverwandtschaft  


 

Nummern-System: Bezifferung der Gesamtverwandtschaft

 
 
 
Beitrag26. Mär 2012, 19:11
Ich beschäftige mich derzeit intensiv mit Nummerierungssystemen für den verwandtschaftlichen Personenkreis. Meine Verwandtschaft (inklusive Vorfahren) mit Anhang geht nämlich bereits in die Tausende und um dies besser verwalten und in einer Publikation verwenden zu können, möchte ich endlich ein Bezifferungs-System anwenden. Hier im Forum gibt es einige Diskussionen zu den automatisch von Ages generierten Nummerierungen, welche mit diesem manuellen System nicht vergleichbar sind (wenngleich die Kekulenummerierung und Generationsnummerierung als Hilfe herangezogen wird).

Die Ergebnisse meiner Recherche mit Bezifferungssystemen habe ich ins GenWiki eingepflegt:
wiki-de.genealogy.net/Bezifferung_Gesamtverwandtschaft
Ich hab die wichtigsten Systeme getestet und verglichen, sowie Grafiken erstellt:
1 Geläufige Verwandtschafts-Bezifferung
1.1 Analyse & Modifikation C. Rottensteiner
2 Bezifferung nach Böttcher
3 Bezifferung Goethe nach Rösch
4 Bezifferung nach Dollarhide/Cole
5 Hinweise: Nachteile bei eigenen Systemen vermeiden

Ich bitte um Kommentare und Anmerkungen zu diesem Vergleich, um diesen ev. verbessern zu können.

Ich bin gerade am Testen eines eigenen verbesserten und modifizierten Systems: Tigen Wiki Bezifferung Gesamtverwandtschaft.
Auch bei diesem bin ich um Hinweise besonders zu möglichen Nachteilen und Besserungen sehr dankbar.

Bild

Ages! 2 - Gutes Forschen und viel Erfolg! Prioritäten: Standards (GEDCOM Export/Import), Datensicherheit, Quellen und Publizierbarkeit. Über 18.000 Personen. Win7x64 4 GB RAM. Meine Ages Erfahrungen und Wunschliste - CRα
 
 
 

Nummern-System: Bezifferung der Gesamtverwandtschaft

Beitrag28. Mär 2012, 14:13
ChristianR hat geschrieben:Meine Verwandtschaft (inklusive Vorfahren) mit Anhang geht nämlich bereits in die Tausende und um dies besser verwalten und in einer Publikation verwenden zu können, möchte ich endlich ein Bezifferungs-System anwenden. ...Auch bei diesem bin ich um Hinweise besonders zu möglichen Nachteilen und Besserungen sehr dankbar.

Ich persönlich bezweifle, daß es eines dieser Nummerierungsverfahren wirklich schafft, Ordnung und System in eine Publikation zu bringen. Dazu sind sie m. E. viel zu kryptisch (alle). Nur jemand, der sich fast täglich mit der Materie beschäftigt schaut da wirklich durch.
Die Frage ist, ob man bei dieser hohen Anzahl von Personen überhaupt ein für Nichtfachleute durchgängiges überschaubares System finden wird (was ich persönlich bezweifle), oder ob nicht die Arbeit mit einem Hilfsindex der einfachere bzw. übersichtlichere Weg ist.
Wenn überhaupt, böte sich als Alternative eine "sprechende" Top-Down-Nummerierung an, die in überschaubare Teilbäume aufgelöst wird.
Schön ist Deine Zusammenstellung. Jetzt hab ich einen Link, wo ich nachlesen kann :) , weil ich es 5 Minuten nach dem Lesen schon wieder vergessen habe.


Punt